Kommunikation interprofessionell und vernetzt

In der Kommission oder Arbeitsgruppe des Ressorts Kommunikation und Vernetzung arbeiten viele Kirchgemeinden interprofessionell zusammen. Wenn es dann aber an die Umsetzung geht, stehen oft Verwaltungsangestellte, Sozialdiakoninnen, Sozialdiakone oder Pfarrpersonen alleine da oder finden die Zusammenarbeit schwierig. Gemeinsam prüfen wir Möglichkeiten, Kommunikation und Vernetzung interprofessioneller und somit wirksamer zu gestalten. Laden Sie uns ein, um mit Ihnen Wege zu einer aktiveren Kommunikation zu entwickeln und die Zusammenarbeit in diesem spannenden Bereich zu verstärken.

Ziele

Ist-Analyse: Was läuft gut in der Zusammenarbeit?

Gemeinsam Wege zur zielgerichteten Zusammenarbeit entdecken

Gezieltere Kommunikation und Vernetzung 

Zielgruppe

Kirchenpfleger:innen mit dem Ressort Kommunikation und Vernetzung, Pfarrpersonen, Verwaltungsangestellt, sozialdiakonische Mitarbeitende, Musiker:innen

Inhalte

Sinnvolle Formen der Zusammenarbeit für Kommunikations- und Vernetzungsbemühungen anschauen und auf die eigene Praxis übertragen

Abläufe und Beispiele analysieren

Konkretisierung einer zukünftigen, interprofessionellen Zusammenarbeit entwickeln

Leitung

Martin Peier, Kommunikationsberater, oder Mitarbeitende der Abteilung Kommunikation

Veranstalter

Reformierte Kirche Kanton Zürich, Abteilung Kommunikation

Ansprechperson

Teilen Sie diesen Inhalt

Angebotsform

Supervision/Intervision

Kosten

Werden von der Landeskirche getragen