Länderabend Iran: Eine ökumenische Impulsveranstaltung

Impulse für die Migrations-Arbeit: Im Rahmen des Weiterbildungsformats «Länderabende» richtet die Schweizerische Flüchtlingshilfe den Blick in diesem Herbst auf die islamische Republik Iran.

Im Fokus der Veranstaltung stehen die Situation vor Ort, wie auch die Schweizer Rechtspraxis im Umgang mit Asylgesuchen aus diesem Herkunftsland. 

An diesem Abend erhalten Sie:

  • soziokulturelle Fakten zum Iran
  • eine Einführung in die aktuellen politischen und sozialen Entwicklungen vor Ort sowie mögliche Fluchtgründe
  • Einblicke in die Rechtspraxis der Schweiz zu geflüchteten Personen aus dem Iran

Der Abend beinhaltet zwei Fachinputs eines Länderexperten und eines Juristen. Es bleibt Zeit für Fragen und Austausch.

Wir laden Sie ein, noch beim anschliessenden Apéro zu verweilen.

Referierende

Adrian Schuster, Länderexperte SFH
Rorick Tovar, Jurist der SFH

Leitung

Sarah Wipfli, Fachmitarbeiterin Migration, Reformierte Kirche Kanton Zürich
Andrea Müller, Fachstelle Flüchtlinge der Caritas Zürich

Teilnahme

Eingeladen sind kirchliche Mitarbeitende, Freiwillige und Behördenmitglieder, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren sowie eine interessierte Öffentlichkeit.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung (bis Sonntag, 10. November 2024)

Teilen Sie diesen Inhalt

14. November 2024 18:30 – 20:30

Kath. Pfarreizentrum St. Andreas

Neuwiesenstrasse 17
8610 Uster