Message

Arbeiter-Zwingli, Max-Bill-Platz, 28.10. – 19.11.19

:: Tagi-Artikel

:: Pressemitteilung

Das Zwingli-Gsprööch findet am 14.11.19 um 19.30 Uhr im Reformierten Kirchgemeindehaus Oerlikon, Baumackerstrasse 19 statt.

„Arbeit ist etwas Gutes, etwas Göttliches" (Huldrich Zwingli)

Podiumsgespräch zum Thema „Zwingli und die Arbeit"

 

Welche Einstellung hatte Zwingli zur Arbeit?
War sein Arbeitsethos prägend für Zürich?
Ist das bis heute so?

Leben wir darum in einer „zwinglianischen" Stadt, weil wir den Geist von Zwingli auch in unserem täglichen Arbeitsfleiss spüren?

An einer Podiumsdiskussion nehmen teil: 

  • Esther Straub, Kirchenrätin, Pfarrerin, SP-Kantonsrätin

  • Ernst Danner, Jurist, ehemaliger Chefbeamter der Stadt Zürich, Gemeinderat EVP

  • Hanspeter Schneebeli, Metallbauunternehmer, ehem. Kantonsrat FDP


Moderation Ralph Müller, Pfarrer  

 

Begleitende Veranstaltungen

30.10.2019, 12:00 bis 14:00 Uhr, Max-Bill-Platz
Begrüssung des Arbeiter-Zwinglis, Zwingli-Tirggel für die Bevölkerung

 

2.11.2019, 10:00 bis 12:00 Uhr, Hans Waldmann Statue (Stadthausquai/Münsterbrücke)
Stadtrundgang „Terminator Reformator“
Anmeldung für Kurzentschlossene bis 31.10.2019: monika.ramsauer@reformiert-zuerich.ch, Tel. 044 377 62 62

 

18.11.2019, 18:30 Uhr, Dachgeschoss der Senevita Nordlicht, Birchstr. 180, 8050 Zürich
Mit Lukas Meier (Gestalter der Zwingli-Figuren) und Andi Wüest (Bildhauer und Quartiervereinspräsident Zürich-Seebach) sowie den Präsidien der beiden Kirchenkreiskommissionen elf und zwölf.
Moderation: Markus Dietz und Ralph Müller, Pfarrpersonen