Message

Sorbara Franco

Als ich mich vor vier Jahren zum ersten Mal zur Wahl stellte, formulierte ich an dieser Stelle meine Fragen zur Zukunft unserer Kirche: Wie kann sie relevant und zukunftsorientiert sein? Wie können wir dem Ideal einer lebendigen Gemeinschaft näherkommen, die einlädt und trägt?

Als Teil einer lebhaften Kirchgemeinde mit einem hohen Anteil aktiver jüngerer Gemeindeglieder durfte ich erleben, wie wir in den letzten Jahren im Quartier deutlich an Relevanz gewonnen haben. Das motiviert mich, in der Synode weiterhin für meine Hauptanliegen einzustehen: Dass wir als Landeskirche eins sind und gleichzeitig Profil(e) zeigen. Und dass unsere Entscheide von der Überzeugung geprägt sind, dass Himmel und Erde zusammengehören.

Dazu braucht es ein kontroverses Ringen um gute Lösungen, das Fraktionsgrenzen überschreitet. Es braucht ein Denken, das die üblichen Gedankenmuster aufbricht. Und es braucht gutes Hinhören und einen demokratischen Umgang mit Vielfalt. Dafür stehe ich ein.

E-Mail-Adresse: franco.sorbara@zh.ref.ch