Message

Oswald Sigi

Der Grund für meine Kandidatur ist ein Vertrauensvorschuss der Bezirkskirchenpflege, die mich angefragt und nominiert hat.

Meine Sporen habe ich in zwei Land- und einer Stadtgemeinde abverdient. Zuerst als Freiwilliger in Langnau a.A., dann als Kirchenpfleger in Wollishofen (Aktuar, Diakonie) sowie Stammheim (Liegenschaften, Vizepräsidium). Damit sollte ich über das Rüstzeug verfügen, um in der Synode konstruktiv mitarbeiten zu können.

Sowohl im Tagesgeschäft wie auch bei Weichenstellungen für die Zukunft. Eine klare Aufgabe wird zudem sein, die spezifischen Anliegen des eher ländlichen Bezirks Andelfingen einzubringen.

Gerade in einer globalisierten Welt ist es wichtig, dass wir den lokalen kirchlichen Gruppierungen gut schauen. Dies jedoch auf der Basis gesamtkirchlicher Werte und einer verbindlichen christlichen Identität.

Offen ist noch, welche Fraktion die richtige für mich ist. Politisch bin ich parteilos und entscheide jeweils nach bestem Wissen möglichst lösungsorientiert.

E-Mail-Adresse: oswalds@bluewin.ch