Message

Nüesch Nathalie

Als Mitglied der Kirchensynode sehe ich mich als einen von vielen kleinen Mosaiksteinen in einem grossen Kirchenbild. Es ist ein dynamisches, leuchtendes und kraftvolles Gebilde, das uns Menschen vereint und zum Leben ruft. Ich vergleiche es gerne mit der bekannten Christus-Darstellung, das aus vielen kleinen Portraits einzelner Menschen besteht. Mit meiner Arbeit möchte ich dazu beitragen, dass das „Gesamtbild Kirche" weiterhin leuchtet und eine lebendige Ausstrahlung hat.

Meine Erfahrung im kirchlichen Bereich (u. a. 17 Jahre Kirchenpflege Horgen) und meine vielseitige Berufserfahrung (z. B. in soziokultureller Arbeit, Geschäftsführung eines Informatikverbandes) ermöglichen es mir, mich gut in die komplexen Fragenstellungen und vielfältigen Themen der Synode hineinzudenken. Ich bin konstruktiv denkend, lösungsorientiert und ich kann vermittelnd wirken.

Seit Anfang 2017 arbeite ich in der Geschäftsprüfungskommission der Synode. Diese Arbeit macht mir viel Freude, und ich konnte mich noch speziell in einzelne Geschäfte und Belange der Landeskirche vertiefen und meinen Blick dafür schärfen.

Zurzeit befinde ich mich in einer Phase der beruflichen Neu-Orientierung und beginne im Frühling 2019 eine Ausbildung zur Yoga-Lehrerin. Ich bin mit Beat Nüesch verheiratet und wir haben zwei erwachsene Kinder (beide noch in Ausbildung) die bei uns zuhause in Horgen wohnen.

E-Mail-Adresse: nathalie.nueesch@zh.ref.ch