Message

Näf Dorothea

Gerne stelle ich mich zur Wiederwahl in die Synode zur Verfügung. Ich möchte mich für eine starke, offene und fröhliche Kirche einsetzen. Eine Kirche, welche sich nicht nur den Strukturen widmet, sondern sich in den Themen wie soziale Gerechtigkeit, Gleichstellung von Mann und Frau, Nachhaltigkeit, Bewahrung der Schöpfung und sich in Gesellschaft und Politik engagiert. 

Weiterhin vertrete ich die Anliegen der Kirchgemeinden auch aus Sicht als kirchliche Mitarbeiterin und möchte politisch mitwirken, mitdiskutieren und mit entscheiden können. Zudem bringe ich Erfahrungen als ehemalige Projektleiterin in der städtischen Kirchenreform ein. Von diesem Wissen profitiert die Synode. Seit dem Zusammenschluss der Reformierten Kirche Zürich ist ein Modell entstanden, das für den ganzen Kanton ein Vorbild ist. 

Es mir ein Anliegen in der Synode darauf hinzuweisen, dass Kinder und Jugendliche zur Gemeindeentwicklung und Nachwuchssicherung dringend nötigt sind. Neben der Verkündigung ist die Diakonie, Musik und Katechetik genauso wichtig. Es benötigt immer neue Aktivitäten die dem Zeitgeist entsprechen. 

Die Vernetzung und der Austausch mit anderen Synodalen sind interessant und können der Meinungsbildung dienen, da einige Synodale aus anderen nicht kirchlichen Berufsfeldern stammen.

E-Mail-Adresse: dorothea.naef@reformiert-zuerich.ch