Message

6. Innovation fördern

Der laufende gesellschaftliche Umbruch ruft nach einem kulturellen andel in der Kirche.

Strukturen, Prozesse, Räumlichkeiten und Ressourcen sind so zu gestalten bzw. zu nutzen und zu verteilen, dass Kirche und Kirchgemeinden beweglich, innovativ und zielgerichtet auf Herausforderungen reagieren und in allen Handlungsfeldern Chancen wahrnehmen können: «Die Landeskirche und die Kirchgemeinden fördern unterschiedliche Formen des kirchlichen Lebens. Sie unterstützen entsprechende Initiativen von Mitgliedern sowie von Werken und Gemeinschaften, die mit der Landeskirche in Verbindung stehen» (Art. 155 Kirchenordnung).

Laufende Projekte werden in der Zusammenschau mit neuen Orten und Formen des Kircheseins weiterentwickelt.


Massnahmen

Erarbeitung eines landeskirchlichen Innovationskonzepts

Innovation und der Anspruch darauf sind als solche noch nicht hinreichend. Es braucht eine verbindliche Verständigung darüber, in welche Richtung Innova-
tion erfolgen soll, an welchen Merkmalen sich innovatives Vorgehen ablesen lässt und nach welchen Kriterien innovative Projekt gefördert werden sollen.
Ein entsprechendes Konzept bildet die Grundlage für konkrete Umsetzungsmassnahmen.

Vernetzung unter Gemeinden pflegen und ausbauen

Eine starke Vernetzung und ein Erfahrungsaustausch unter den Kirchgemeinden im Sinne von «Best Practices» kann die Entwicklung neuer Formen des Kirchenseins begünstigen und unterstützen.

Neue kirchliche Orte und Formen initiieren

Innovation gelingt dann, wenn nicht einfach ein abstraktes Modell implementiert wird, sondern – in Abstimmung auf die Lebenswelten der Menschen vor
Ort – lokale Voraussetzungen und Gesichtspunkte mitberücksichtigt werden. Dafür gilt es hinzuhören, um zu erfahren, was es braucht, was Sinn macht
und auch möglich ist. Geeignete Instrumente können mithelfen, zum Vernetzen, zum Mitdenken und Mitplanen einzuladen, damit zeitgemässe und anspre-
chende neue kirchliche Orte und Formen entstehen können. Dabei ist auch das Potenzial der bestehenden Liegenschaften mit einzubeziehen.