Message

Rundgänge und Reformationsführungen durch Zürich

Verschiedene Stadtrundgänge, Stadtführungen, Wanderungen zum Thema Reformation

"Zürich und die Reformation": Stadtrundgang durch Zürich

Einen Stadtrundgang zum Thema Reformation in Zürich selbständig durchführen.

Lassen Sie sich durch die Reformationsstadt Zürich führen. Ein neues Faltblatt der Landeskirche hilft zur Orientierung. Zu beziehen ist es u.a. bei Zürich Tourismus und in unserer Versandabteilung (REFO-Shop). Es ist neben Deutsch auch auf Englisch und Französisch erhältlich.

Deutsch; Lassen Sie sich durch die Reformationsstadt führen.

Français; Laissez-vous guider dans la ville de la réformation.

English; Let you guide through the city of reformation.

Stadtführungen durch die Reformationsstadt Zürich

Sie möchten in Gruppen auf den Spuren der Reformation durch Zürich geführt werden? Zürich Tourismus bietet öffentliche Führungen zum Thema an, die auch privat gebucht werden können. Weitere Spezialführungen sind auch auf der Vereinsseite «500 Jahre Zürcher Reformation» ersichtlich.

Wir vermitteln gerne auch weitere Guides, die sich uns zu spezifischen Themen (z.B. die Geschichte der Täufer, Heinrich Bullinger, Frauen der Zürcher Reformation, usw.) zur Verfügung gestellt haben.

Öffentliche Führungen Fraumünster und Grossmünster zur Reformation

Im Rahmen der erstmals in Kooperation von Fraumünster und Grossmünster veranstalteten Führungen wird ein Einblick in die reichhaltige Geschichte der Kirchenräume und ihre zahlreichen Bezüge zur Reformationsbewegung gewährt. Von ihren Ursprüngen im Mittelalter über die bewegte Zeit der Reformation bis in die Gegenwart haben die beiden Münster das Leben in Zürich geprägt und entscheidend mitgestaltet. Die Bezüge zur Reformation werden durch Beispiele aus der Architektur, der Geschichte und der Kunst erlebbar gemacht; mit dem Einbezug der Münsterführerinnen und dem Zugang zu „geheimen“ Räumen, die der Öffentlichkeit sonst verschlossen bleiben, werden diese Führungen zu einmaligen Erlebnissen der Vertiefung.

Preis: 20 Franken pro Person, Jugendliche zum halben Preis.

Die Bestätigung erfolgt per Mail nach Anmeldung via Formular; die Führungen finden nur statt, wenn eine Mindestanzahl von Personen sich angemeldet hat (max. 20 Personen).

Die Frauen der Zürcher Reformation

Alle kennen die berühmten Reformatoren Luther, Zwingli und Calvin. Dass aber auch Frauen wichtige Rollen innehatten, wird oft vergessen. Auf dieser Führung gehen Interessierte auf Spurensuche der Frauen der Reformation.

500 Jahre Reformation. Die Namen der männlichen Reformatoren – Luther, Zwingli und Calvin – kennen alle. Doch welche Rolle hatten Frauen während der Reformation inne? Was ist von ihnen überliefert und welchen Einfluss hatte die Umbruchszeit auf sie? Auf einem Spaziergang durch das Zürcher Oberdorf lernen Teilnehmer Katharina von Zimmern, die letzte Äbtissin des Fraumünsters, kennen. Sie bewahrte Zürich vor bürgerkriegsähnlichen Zuständen. Aber auch von sogenannten Beginen, die ihren Lebensunterhalt mit Weben und Betteln verdienten, oder ein Kaplan, der sich nach der Reformation mit einer Nonne vermählte, wird berichtet.

Während der dem spannenden Stadtrundgang wird klar: Ohne Frauen hätte es keinen Zwingli und in Zürich auch keine Reformation gegeben.

Anfragen für private Führungen beim Verein Frauenstadtrundgang Zürich.

Stadtführungen mit Barbara Hutzl-Ronge

Die Reformation in ihrer Vielfalt entdecken können Sie mit den geschätzten Stadtführungen der Zürcher Bestsellerautorin Barbara Hutzl-Ronge: Zwingli & die Täufer, Bullinger & der Becher der Königin, Frauen & Reformation, Locarner Glaubensflüchtlinge, Hugenotten, Waldenser

Stadtführungen mit Barbara Hutzl-Ronge
Infos

Reformation in Zürich – auf den Spuren von Zwingli

Lehramtstudierende stellten am 9. Mai 2014 einen Lehr- und Lernpfad zum Leben und Wirken von Ulrich Zwingli in Zürich vor. Sie entwickelten mit Hilfe der Google Maps Engine eine eigene Karte als Exkursionsbasis. Über eine eigene Homepage wurden Karte, selber hergestellte Lehrfilme, Dokumente und Arbeitsblätter verknüpft. Sie können unterwegs bei den Exkursionsposten individuell, z.B. von Schülerinnen und Schülern, auf den persönlichen Smartphones oder Tablets abgerufen und bearbeitet werden.
Link

Anabaptist and Reformed Walking Tours of the Cities of Zürich and Bern, Switzerland

Stadtrundgangdossier von Samuel E. Wenger

Ausgegrenzt in Zürich - alternativer Stadtrundgang

Ausgegrenzt in Zürich: Juden, Täufer, Katholiken, Muslime? Ein alternativer Stadtrundgang. Autor: Peter Dettwiler