Message

Literatur: Neu-Erscheinungen zum kantonalen und nationalen Reformationsjubiläum

Im Laufe des Zürcher Reformationsjubiläums erscheinen laufend Publikationen. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, aber mit Blick auf die von uns unterstützten und in verschiedener Weise begleiteten Werke, weisen wir Sie hier auf entsprechende Bücher und Artikel.

Reformierte Reformatoren und ihr Verhältnis zum Judentum von Achim Detmers (2015)
Die Broschüre informiert über das Verhältnis von Martin Bucer, Heinrich Bullinger, Wolfgang Capito, Johannes Calvin und Ulrich Zwingli zum Judentum und Antijudaismus in ihrem theologischen Denken. Zahlreiche, nach Themen geordnete Originalzitate regen zum Gespräch und zum vertiefenden Nachforschen an.
info@reformierter-bund.de, Tel.: +49 (0)511 473 99 374, mehr Infos

"Wisch den Zwingli raus", Reportage in Sonntagsblatt - Evangelische Wochenzeitung für Bayern, Mai 2016, europa reformata.

Drei Artikel in "neue Wege", 4/2016, Reformation radikal:

  • Reformation im Brennpunkt – auf zum ökumenischen Zwingligedenken!
    Peter Winzeler über die neue Biografie von Peter Opitz «Ulrich Zwingli. Prophet, Ketzer, Pionier des Protestantismus».
  • «Des armen manns not zuo bedenken nach dem wort Gottes»
    Matthias Hui über die Zürcher Reformation auf dem Land als gescheiterte Revolution und Vorzeichen einer genossenschaftlichen Bürgergesellschaft.
  • Die Reformation radikalisieren
    Ulrich Duchrow über das Projekt «Die Reformation radikalisieren – provoziert von Bibel und Krise».
    neue Wege, Nr. 4/2016

Impulse der Reformation: Der zivilgesellschaftliche Diskurs, Ansgar Klein und Olaf Zimmermann (Hrsg.), 2017. Infos

Petrus Martyr Vermigli in Zürich (1556 - 1562) von Michael Baumann. Vandenhoeck&Ruprecht - Goettingen 2016. Leseprobe und Inhaltsangabe

500 Jahre Reformation: Bedeutung und Herausforderungen
Internationaler Kongress der EKD und des SEK auf dem Weg zum Reformationsjubiläum 2017 vom 6. bis 10. Oktober 2013 in Zürich. Infos

Mit dem Anfang anfangen: 500 Jahre Reformation - 90 Jahre Protestantischer Volksbund 1925-2015, von Busch, Eberhard; Kölliker, Richard (Hg.); Saxer, Ernst; Schmid, Peter; Wolf, Walter. Eigenverlag SPV - Schaffhausen 2015. - Erhältlich über das Sekretariat (20 Fr.).

Reformation - Legacy and Future
Edited by Petra Bosse-Huber, Serge Fornerod, Thies Gundlach, and Gottfried Wilhelm Locher, August 2015. Infos

Sebastian Castellio von Greminger Ueli: Eine Biografie aus den Wirren der Reformationszeit. Orell Füssli - Zürich 2015. Bestellung (24.90 Fr.) hier.

Ulrich Zwingli: Prophet, Ketzer, Pionier des Protestantismus von Opitz Peter. Erhältlich beim TVZ.

Der lange Schatten Zwinglis: Zürich, das französische Soldbündnis und eidgenössische Bündnispolitik, 1500-1650 von Fuhrer, Hans Rudolf und Moser, Christian. NZZ libro - Zürich 2009. Erhältlich im Buchhandel (25.20 Fr.). Rezension hier.

Im Schatten der sieben Fürsten. Schicksalsjahre des jungen Zwingli von Dänu Wisler. Erhältlich bei Edition Schürch.

Im Anfang war das Gespräch: Erasmus von Rotterdam und der Schatten der Reformation von Ueli Greminger. Rezension hier.

Anna Reinhart & Ulrich Zwingli. Von der Tochter eines Gastwirts zur Frau des Reformators von Christoph Sigrist. Rezension hier.

Ulrich Zwinglis Ethik von Matthias Neugebauer. Erhältlich beim TVZ.

Ulrich Zwinglis Spiritualität von Samuel Lutz. Erhältlich beim TVZ.

Die schweizerische Reformation. Ein Handbuch, Herausgeber Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund (SEK). Erhältlich beim TVZ.

Zwingli lesen. Zentrale Texte des Zürcher Reformators in heutigem Deutsch. Unter Mitwirkung von Judith Engeler, hg. von Ernst Saxer und Peter Opitz. Erhältlich beim TVZ.

Die Lebensbeschreibungen der Zürcher Geistlichen und Gelehrten von Barbara Schmid. Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte, Themenschwerpunkt «Religiöse Umbrüche und Transformationen», 04.03.2018. Erhältlich bei der SZRKG.

Nüwe Zyttungen: Der Briefwechsel des Reformators Heinrich Bullinger, herausgegeben von Luca Beeler, Gina Bucher und Andreas Koller. Erhältlich bei Scheidegger & Spiess.

Zwingli-Wege: Zu Fuss von Wildhaus nach Kappel am Albis – Ein Wander- und Lesebuch, herausgegeben von Marcel und Yvonne Steiner. Erhältlich beim Appenzeller Verlag.

Verfolgt, verdrängt, vergessen? Schatten der Reformation. Peter Niederhäuser (Hg.), Chronos Verlag.

Reformation in Winterthur. Im Schatten von Zürich und Konstanz. Peter Niederhäuser (Hg.), Stadtverband Reformierte Kirche Winterthur.

Von Erasmus bis zum Sonderbundskrieg. Grundlagen und Wirkung der Schweizer Reformation. Volkshochschule Zürich (Hg.), Chronos Verlag.

Verschwundene Orte der Reformation. Zürcher Klöster und Kapellen – Von den Reformatoren abgeschafft. Band 13 aus der Reihe «Stadtgeschichte und Städtebau in Zürich. Schriften zu Archäologie, Denkmalpflege und Stadtplanung».

Leo Jud trifft Hugo Ball. Die Zürcher Reformation im Fegefeuer des Dada. Ueli Greminger, TVZ.

Querblicke: Zürcher Reformationsgeschichten. Mitteilungen der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich, Band 86. Peter Niederhäuser und Regula Schmid Keeling (Hg.), Chronos Verlag.  

...und kein bisschen müde! Reformation in Hombrechtikon, Stäfa und Männedorf: damals, heute, morgen. Hg. von Arnold Egli, Ueli Flachsmann, Martin Gabathuler, Monika Götte und Achim Kuhn, TVZ.

Zwingli. Widerständiger Geist mit politischem Instinkt von Franz Rueb. Erhältlich beim Hier und Jetzt.

Huldrych Zwingli's Private Library. Urs B. Leu and Sandra Weidmann, Brill.

500 Jahre Zürcher Reformation. Das Jubiläumsbuch, Scheidegger & Spiess.