Message

Gebrüder Fleckenstein

Die Geschichte einer Familie aus Küsnacht zur Zeit der Reformation
  • Wann 08.09.2018 von 19:30 bis 20:30 (Europe/Zurich / UTC200)
  • Wo Reformierte Kirche Küsnacht
  • Teilnehmer Theaterverein „Die Kulisse“, www.kulisse.ch
  • Website Externe Website öffnen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Vor der Aufführung erlebt der Zuschauer während einer Stunde das bunte Treiben eines Mittelaltermarktes und kann dabei einige kulinarische Köstlichkeiten geniessen. Dann rufen die Kirchenglocken zum Theaterspiel in der Kirche.

Das Theaterstück „Gebrüder Fleckenstein" von Lea Gottheil handelt von der Familie Fleckenstein in Küsnacht um das Jahr 1519. Konrad Schmid hat eben die Amtszeit als Komtur in seinem Heimatort Küsnacht angetreten. Einige Grundsätze der neuen Lehre sind bis in dieses Dorf am Zürichsee gelangt. Der neue Komtur ist ein Freund Zwinglis und vertritt dessen Gedanken der Reformation. Diese verunsichern die Einwohner; Tradition und neues Gedankengut treffen aufeinander.Die Bauern von Küsnacht stellen ihre eigenen, religiösen Traditionen in Frage. Sie bereiten sich auf eine neue Zeit vor.

In kurzen, prägnanten Szenen werden Situationen aus der damaligen Zeit dargestellt - die Spielorte sind überall in der Kirche verteilt. Untermalt und umrahmt wird das Spiel von Orgelklängen sowie Solo- und Chorgesang. So entsteht ein stimmungsvolles Ganzes - das sich auch optisch in den wunderschönen Kirchenraum einfügt.

Regie: Renate Muggli

In Zusammenarbeit mit der reformierten Kirche Küsnacht.

Dauer

Ca. 60 Minuten, ohne Pause, der mittelalterliche Markt ist eineinhalb Stunden vor Aufführungsbeginn geöffnet

Tickets

Der Eintritt ist frei – es gibt eine Kollekte – eine Reservation wird empfohlen: www.kulisse.ch

Weitere Vorstellungen:

  • Sonntag, 9. September 2018, 17 Uhr
  • Samstag, 15. September 2018, 19.30 Uhr
  • Sonntag, 16. September 2018, 17 Uhr