Message

Die Reformation – ein Kampf um die Freiheit

Abendveranstaltung mit Pfr. Martin Bieler: «Huldrych Zwingli – der radikale Reformator»
  • Wann 20.06.2017 von 19:30 bis 21:00 (Europe/Zurich / UTC200)
  • Wo Ref. Kirchgemeindehaus Adliswil
  • Website Externe Website öffnen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Einblicke in sein Leben und Werk
 
Zwingli steht bis heute im Schatten der grossen Reformatoren Martin Luther und Johannes Calvin. Er wird oft nur als derjenige wahrgenommen, der die Reformation in Zürich angestossen hat und im Übrigen eine stocknüchterne, ja sogar langweilige Figur ist, die sich zuletzt noch in kriegerische Aktionen verrannt hat.

Bei genauerer Betrachtung zeigt sich aber, dass er ein radikaler, an die Wurzel gehender Reformator war, der in vielem seiner Zeit und  auch den anderen Reformatoren weit voraus war. Zu Recht hat man von «Zwinglis Reformation der Freiheit» (B. Hamm) gesprochen. Sie gilt es gerade heute neu zu entdecken. Zwinglis Werk erschliesst sich nur, wenn es im Kontext seines Lebens und seiner Zeit gesehen wird. Dass Zwingli sich so unmittelbar auf die Probleme der damaligen Eidgenossenschaft bezogen hat, gehört zu seiner Stärke.