Message

Kirchenverbände in der Schweiz, in Europa und weltweit

Als Mitglied des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbunds - SEK steht die Reformierte Landeskirche des Kantons Zürich im innerevangelischen und ökumenischen Dialog mit verschiedenen europäischen und weltweiten Kirchen und Kirchenverbänden (GEKE, KEK, WGRK, ÖRK) sowie mit freikirchlichen Verbänden in der Schweiz und der Schweizerischen Bischofskonferenz.

Die Reformierte Landeskirche des Kantons Zürich ist Mitglied des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbunds - SEK. Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund ist der Zusammenschluss der 24 reformierten Kantonalkirchen, der Evangelisch-methodistischen Kirche und der Église Évangélique Libre de Genève in der Schweiz. Damit repräsentiert der Kirchenbund rund 2,4 Millionen Protestantinnen und Protestanten. Er nimmt Stellung zu Politik, Wirtschaft und Glaubensfragen und ist unter anderem Ansprechpartner des Bundesrates.

Via SEK ist die Reformierte Zürcher Landeskirche in verschiedene europäische und weltweite Kirchenverbände eingebunden:

Die Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa - GEKE ist der Verbund der evangelischen Kirchen in Europa. 107 lutherische, methodistische, reformierte und unierte Kirchen aus über dreissig Ländern Europas und Südamerikas gehören dazu. Die GEKE vertritt damit insgesamt rund 50 Millionen Protestanten.

Die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen - WGRK repräsentiert 80 Millionen reformierte Christinnen und Christen in 230 Kirchen und 108 Ländern weltweit. 

Der Ökumenische Rat der Kirchen - ÖRK zählt derzeit 348 Mitgliedskirchen in aller Welt. Zu ihnen gehören die Mehrzahl der orthodoxen Kirchen, zahlreiche anglikanische, baptistische, lutherische, methodistische und reformierte Kirchen, sowie viele vereinigte und unabhängige Kirchen. Die Mitgliederbasis des ÖRK umfasst mehr als 500 Millionen Christen.

Die Konferenz europäischer Kirchen - KEK ist die regionale Struktur des Ökumenischen Rat der Kirchen ÖRK, in denen 114 protestantische, anglikanische, christkatholische und orthodoxe Kirchen aus allen europäischen Ländern zusammenarbeiten.

Zahlreiche Schweizer Freikirchen sind im Verband evangelischer Freikirchen und Gemeinden in der Schweiz - VFG, in der Schweizerischen Evangelischen Allianz - SEA bzw. im Réseau évangélique suisse - RES zusammengeschlossen. Darüber hinaus sind auch verschiedene evangelisch-reformierte Kirchgemeinden und Gemeinschaften Mitglieder von SEA-RES. Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund unterhält mit SEA, RES und VFG in Form von halbjährlich stattfindenden Treffen einen regelmässigen Austausch.

Die weltweite Diakonie zum Wohl aller Menschen gestalten die drei landeskirchlichen Werke (Brot für Alle, HEKS, Mission 21) im Auftrag des SEK in Zusammenarbeit mit den Kirchgemeinden.