Message

11. Vollversammlung des ÖRK in Karlsruhe

31. August bis 8. September 2022. "Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt": Delegierte und BesucherInnen aus aller Welt kommen zusammen - es werden bis zu 8000 Teilnehmende pro Tag erwartet.

Die Teilnahme an verschiedenen Gottesdiensten und Veranstaltungen ist öffentlich, und es wird ein Besucherprogramm organisiert. Schweizer Kirchgemeinden können sich für Gruppenreisen von der Landeskirche beraten und unterstützen lassen.

Flyer "Dabeisein in Karlsruhe"

Die Gelegenheit, eine solche Vollversammlung mit einer Anreise aus der Schweiz von wenigen Stunden Zugfahrt zu erleben, ist einmalig. Die letzte Vollversammlung fand 2013 in Busan/Korea statt. Auf dem europäischen Kontinent war die Vollversammlung letztmals 1968 in Uppsala. Die Evangelisch-Reformierte Kirche Schweiz - EKS gehört zu den Gastgeberinnen - zusammen mit Kirchen und kirchlichen Organisationen in Deutschland und im Elsass.

Die interkonfessionellen und interkulturellen Gottesdienste und Bibelarbeiten sind öffentlich und mit Sicherheit eindrückliche Erlebnisse. Die Delegierten aus allen Kontinenten ermöglichen Einblicke in die Vielfalt des kirchlichen Lebens weltweit. Gleichzeitig wird in Karlsruhe ein umfangreiches Besucherprogramm mit Workshops und Veranstaltungen organisiert. Die meisten Veranstaltungen werden auf Englisch durchgeführt. Mehr...

Video

Einzelpersonen und Gruppen aus Kirchgemeinden können auf verschiedene Weise die Vollversammlung besuchen und erleben:

  • Sie bilden aus einer oder mehreren Kirchgemeinden eine Reisegruppe und nehmen gemeinsam am Besucherprogramm teil. Bei einer Minimalanzahl von 10 Personen und 3 Übernachtungen werden Gemeinde-Reisegruppen von der EKS finanziell unterstützt.
    Wegleitung zur Organisation einer Gruppenreise nach Karlsruhe (Stand 27.1.2022)
    und Hinweise zur Registrierung von Reisegruppen für die Teilnahme an der Vollversammlung und Hotelbuchung.
    Für Leiter:innen von Reisegruppen (nicht für alle Teilnehmenden) in den Kantonalkirchen Zürich und St. Gallen  findet am 23. Mai um 18.30h in Zürich ein Informationsabend statt. Anmeldung und weitere Infos bei Bettina Lichtler.
  • Sie schliessen sich einer interkantonalen Reisegruppe an. Die Kantonalkirchen Bern-Jura-Solothurn, Zürich und St. Gallen organisieren zwei interkantonale Reisegruppen à je ca. 20 Personen. Die Gruppen besuchen entweder den ersten oder den zweiten Teil der Vollversammlung (4 Übernachtungen). Die Gruppen werden von Ökumene-Beauftragen der Kantonalkirchen geleitet. Anmeldung ab sofort möglich bis zum 15. April. » Mehr...
  • Pfarrpersonen und SozialdiakonInnen können im Rahmen eines Angebots des pwb-Weiterbildungsprogramms im gesamten Zeitraum der Versammlung teilnehmen. » Mehr...
  • Für Theologiestudierende findet parallel zur Vollversammlung vom 27. August bis zum 9. September 2022 das Global Ecumenical Theological Institute - GETI statt: Ein ökumenisches Kurzlehrgangs- und Kontaktstudienprogramm für junge Theologinnen und Theologen aus einer Vielzahl von Ländern und Kirchentraditionen.»  Mehr...  Anmeldeschluss: 15. Oktober 2021
  • Eine individuelle Teilnahme ist ebenfalls möglich. Die Registrierung für die Teilnahme von Einzelbesucher:innen ist ab sofort direkt auf dem Buchungsportal des ÖRK möglich. Das Besucher:innen-Kontingent wird etappenweise freigeschaltet (alle 2 Wochen 250 Plätze). Mehr...

  • Gesucht werden zudem Freiwillige für die Mitwirkung am Programm der Vollversammlung und am Leben des attraktiven „Swiss Hub“ mitten auf dem Campus. Kontakt: Damian Kessi, Fachmitarbeiter Aussenbeziehungen bei der EKS

Aktuelle Infos für Kirchgemeinden und Einzelpersonen werden laufend auf  www.oeme.ch/karlsruhe aufgeschaltet.

Die EKS aktualisiert ebenfalls laufend ihre Informationen unter www.evref.ch/karlsruhe
Die offizielle Infoseite des ÖRK zur Vollversammlung ist hier zu finden.

Vier Plakate zum ÖRK und seiner Geschichte sowie zur aktuellen Vollversammlung und den bisherigen Vollversammlungen finden sich zum Download hier (A3) und hier (A1). Sie sind sehr geeignet zum Aufhängen bzw. Aufstellen in Kirchgemeindehäusern, um auf die Vollversammlung einzustimmen. Die Plakate wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von der Evangelischen Kirche Baden EKIBA.

Zum Leitthema "Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt" findet sich hier bereits ein offizielles Booklet des ÖRK, das als Grundlage für Reflexion und Veranstaltungen in Kirchgemeinden dienen kann.

Bibelstudien entlang des Kirchenjahrs bis zur Vollversammlung, verfasst von Vertreter:innen der Mitgliedskirchen des ÖRK aus aller Welt, sind hier aufgeschaltet.

Ansprechperson bei der Landeskirche ist Bettina Lichtler als Verantwortliche für den Themenbereich Beziehungen und Ökumene.