Message

Schöpfungszeit: Stationenweg durchs Niederdorf am 5. September

Ein ökumenischer Stationenweg für Jugendliche und Erwachsene mit Inputs zum Feiern, Nachdenken und Handeln – von Sonnengesang bis Gletscherforschung, von «Changemaker» bis «Äss-Bar»

Sonntag 5. September 2021, 17.00h
Start- und Endpunkt: Predigerkirche, Zürich

Anmeldung bis 2. September: hier

Lebendige Schöpfung – was für ein Geschenk!
Nachhaltiger Umgang – was für eine Aufgabe!

Ein Stationenweg durchs Zürcher Niederdorf am Sonntagabend lädt ein zu staunen, kritisch hinzuschauen und macht Mut, etwas anzupacken. Kirchen verschiedener Konfessionen sind an diesem Anlass ökumenisch unterwegs, in Zusammenarbeit mit visionären Unternehmerinnen und Unternehmern in Zürich, einem Input-Theater sowie mit einem Fachmann der Klima-Allianz zur Situation der Gletscher in der Schweiz.

Der Stationenweg ist für Jugendliche und Erwachsene geeignet. Er findet in einer gemeinsamen Führung für alle Teilnehmenden statt und wird organisiert von der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen im Kanton Zürich – AGCK ZH und von der Reformierten Kirchgemeinde Zürich. Die Stationen verbinden aktuelle Anliegen zur Nachhaltigkeit mit der «Schöpfungszeit», die in vielen Kirchen Europas jeweils im September gefeiert wird.

Mitwirkende (u.a.):

Sonntag 5. September 2021, 17.00h
Start- und Endpunkt: Predigerkirche, Zürich

Anmeldung bis 2. September: hier

Kontakt: Bettina Lichtler, Präsidentin der AGCK Zürich, bettina.lichtler@zhref.ch, 044 258 92 74

Flyer

Weitere Veranstaltungen zur Schöpfungszeit vom 18. - 25. September 2021 in der Stadt Zürich: www.schoepfungswoche.org

Weitere Informationen und Anlässe im Rahmen der «Schöpfungszeit» 2021 unter www.oeku.ch/aktuelle-schoepfungszeit