Message

Hugenotten- und Waldenserweg: Eröffnung des Teilstücks Aargau

Der Weg der Glaubensflüchtlinge der Hugenotten und Waldenser führte im 17. Jahrhundert von Frankreich und Italien nach Deutschland und darüber hinaus. Viele Flüchtlinge kamen durch die Schweiz. Der Weg wurde zu einer einflussreichen Kulturroute. Er wird in der Schweiz seit einiger Zeit erforscht; die Wegrouten werden abgelaufen, bezeichnet und kartiert, und es finden gemeinsame Ausflüge, Pilgerangebote und Anlässe statt. Am Sonntag 12. Juni wird in Aarau die Weg-Etappe durch den Aargau eröffnet.

Mehr zum Hugenotten- und Waldenserweg einschliesslich Karten zu verschiedenen Weg-Etappen hier.

Eröffnung des Hugenotten- und Waldenserwegs Aargau am So. 12. Juni 2021 in Aarau: Mehr...

Der Verein "Hugenotten- und Waldenserweg Aargau - Zürich - Schaffhausen" pflegt die Erinnerung an die reformierten Flüchtlinge der Hugenotten und Waldenser, die vor 330 Jahren in der Schweiz Zuflucht fanden. Er ist in Zürich mit dem Pilgerzentrum Zürich, mit der Chiesa evangelica valdese (Waldenser) und mit der Eglise française verbunden und bietet für Kirchgemeinden und einzelne Interessierte Vorträge, Veranstaltungen und Reisen an.