Message

Aktuelles

Newsletter und aktuelle Informationen aus der Ökumene und dem interreligiösen Dialog

20 Jahre Charta Oecumenica - Feier online am 22. April

Die europäische Charta Oecumenica wurde am 22. April 2001 in Strassburg von den damaligen Präsidenten der Konferenz Europäischer Kirchen - KEK und dem Rat der Europäischen Bischofskonferenzen - CCEE als «Leitlinien für die wachsende Zusammenarbeit unter den Kirchen in Europa» unterschrieben. Zwanzig Jahre nach der Unterzeichnung der Charta erneuern die Kirchen der Schweiz am 22. April ihre Selbstverpflichtungen im Rahmen eines Zoom-Anlasses, welcher auf YouTube übertragen wird. Mehr…

Räume für Migrationskirchen in reformierten Kirchgemeinden

Evangelische und orthodoxe Migrationskirchen sind häufig auf der Suche nach Räumlichkeiten für ihre Gottesdienste und ihr Gemeindeleben. Sie leisten mit kleinen Ressourcen einen grossen Beitrag zur Integration von Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft. Reformierte Kirchgemeinden können sie mit ihren Räumlichkeiten dabei unterstützen und bei ökumenischen Begegnungen voneinander lernen. Tipps und Hintergrundinformationen für ein gutes Gelingen. Mehr…

Gastgemeinden am 1. Advent für Studierende aus aller Welt

Studierende am Ökumenischen Institut in Bossey kommen am Wochenende des 1. Advents in reformierte Schweizer Kirchgemeinden. Sie ermöglichen wertvolle Begegnungen, ein Fenster zur weltweiten Ökumene. Für 2020 wurde der Besuch der Studierenden in den Kirchgemeinden aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation abgesagt. Mehr…

Historisches Bekenntnis zur Ökumene

Mit der Unterzeichnung der «Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre» in der Stadtkirche Wittenberg legte die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen ein klares Bekenntnis zur Ökumene ab. Mehr…