Message

KULTUR PLUS - „Wendepunkte. Von Nolde bis Oppenheim“

  • Wann 05.04.2018 von 12:15 bis 13:15 (Europe/Zurich / UTC200)
  • Wo Hauptgebäude der ETH Zürich, HG E 52. Bitte benutzt den seitlichen Eingang an der Karl Schmid-Strasse.
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Seit hundert Jahren beauftragt die Schweizerische Graphische Gesellschaft ausgewählte zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler mit einer Graphik, die in einer Auflage von 125 gedruckt und allen Mitgliedern der SGG zugestellt wird. Wendepunkte heisst die Jubiläumsausstellung, weil in ihrem Fokus Werke stehen, mit denen Neuland betreten wurde und die auch zu Kontroversen führten.

Unter den Künstlerinnen und Künstlern befinden sich berühmte Namen wie Emil Nolde, Urs Fischer, Claes Oldenburg, Rosemarie Trockel, Meret Oppenheim, Giovanni Giacometti und Miriam Cahn.