Message

Jugendleiter*innen Ausbildung «Zusammen auf Kurs»

Informationen über die neue Jugendleiter*innen-Ausbildung der Evang.-ref. Landeskirche des Kantons Zürich

Die neue Jugendleiter*innen-Ausbildung «Zusammen auf Kurs» bereitet Jugendliche darauf vor, in ihrer Kirchgemeinde Verantwortung in der Kinder- und Jugendarbeit zu übernehmen.

«Zusammen auf Kurs» ersetzt das bisherige Programm PACE. 2020 startet der Kurs für Jugendliche ab 16 Jahren. Er ist Pflicht, um als Jugendleiter*in zertifiziert zu werden. Teil des Konzepts von «Zusammen auf Kurs» ist es, dass Jugendarbeitende in Kirchgemeinden ihre jungen Freiwilligen selbst schulen. Auch können Jugendarbeitende sich gemeindeübergreifend die Ausbildung teilen. Alle Kursunterlagen stellt die Landeskirche zur Verfügung.

Die neuen Kurse für die 10- bis 12-Jährigen („Minileiter*in“) und die 13- bis 15-Jährigen („Jungleiter*in“) werden bis 2021 fertig entwickelt sein. Damit bei den 12- bis 15-Jährigen keine Lücke entsteht, wird es für das Jahr 2020 einen Übergangskurs geben, der PACE 1 und PACE 2 miteinander kombiniert. Im Jahr 2021 wird dieser dann durch die neuen Kursunterlagen ersetzt. Die neuen zwei Kurse für die unter 16-Jährigen sind ein freiwilliges Angebot der Kirchgemeinden. Sie sind keine Voraussetzung für das Zertifikat Jugendleiter*in.

Interesse geweckt?

  • Die Kirchgemeinden können sich ab sofort über die neue Ausbildung bei Diana Abzieher, Fachperson der Reformierten Landeskirche, für Junge Erwachsene informieren. Sie kommt gerne mit Ihnen vor Ort ins Gespräch.
  • Am 19.03.2020 wird es für die Jugendarbeitenden der Kirchgemeinden, die mit der Ausbildung starten wollen, eine Einführung in den Kursordner geben. Voraussetzung dafür ist das Erstgespräch in der Kirchgemeinde.

Flyer zur neuen Jugendleiter*innen Ausbildung (pdf)