Message

HEKS und Brot für alle haben fusioniert und sind seit 1.1.2022 gemeinsam als "HEKS - Hilfswerk der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz" unterwegs

Durch den Zusammenschluss wollen die beiden Werke ihre Position stärken und gleichzeitig die Wirkung ihrer Projekte und Leistungen im Inland und Ausland optimieren. Die Schwerpunkte, Projekte und Programme beider Werke werden weitergeführt. In der Auslandarbeit erworbenes Wissen und Erfahrungen legitimieren die entwicklungs- und gesellschaftspolitische Arbeit in der Schweiz. Dabei fokussiert sich HEKS auf die vier Schwerpunkte Klimagerechtigkeit, Recht auf Land und Nahrung, Flucht und Migration sowie Integration.

Hintergrundinformationen für Kirchgemeinden wurden hier zusammengestellt.

Es ist zu beachten, dass für alle Veranstaltungshinweise und Inserate die neuen Logos verwendet werden sollten!

Zum Umgang mit Kollekten und Vergabungen hinsichtlich HEKS und Brot für alle und Ökumenische Kampagne hat die Ev.-ref. Landeskirche des Kantons Zürich im Dezember 2021 für die Kirchgemeinden ein Schreiben zum Vorgehen ab 1. Januar 2022 verfasst, das hier eingesehen werden kann.

Weitere Informationen zur Fusion, zur Ausrichtung des neuen Werks und zur Weiterführung der bisherigen Schwerpunkte und Projekte finden sich hier.