Message

HEKS Lunchkino in Zürich am 30. August

Lunchkino über Mittag in Zürich mit der Premiere des Jubiläums-Films zu "75 Jahre HEKS - Im Kleinen Grosses bewirken". Barbara Miller zeigt in ihrem Film wichtige Meilensteine der Geschichte von HEKS. Sie lässt Zeitzeuginnen zu Wort kommen, zeigt Perlen aus dem Film- und Fotoarchiv und bietet einen eindrücklichen Einblick in 75 Jahre Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz. Anmeldung bis zum 23. August.

HEKS Lunchkino in Zürich: Montag, 30. August um 12:00 Uhr im Kino Arthouse Le Paris, Stadelhoferplatz, Zürich

1946 wurde HEKS vom Evangelischen Kirchenbund ins Leben gerufen, um der notleidenden Bevölkerung im bitterarmen Nachkriegseuropa beizustehen. Aus der zwischenkirchlichen Wiederaufbauarbeit ist im Laufe der Jahrzehnte ein weltweites Engagement für eine menschlichere und gerechtere Welt geworden. Seither hat HEKS in 75 Jahren mehrere Tausend Projekte in der Schweiz und weltweit durchgeführt und Dutzende Millionen von Menschen unterstützt in ihrem Einsatz für ein Leben in Würde. Ob in der Rechtsberatungsstelle für Asylsuchende in Lausanne oder der Entwicklungszusammenarbeit in Indien, ob in Integrationsprojekten in der Ostschweiz oder der kirchlichen Zusammenarbeit in Rumänien, HEKS war und ist nahe bei den betroffenen Menschen, verankert in lokalen Zusammenhängen und im Austausch mit lokalen Partnern, um im Kleinen Grosses zu bewirken.

Mehr Informationen und Anmeldung (bis zum 23. August; beschränkte Platzzahl) hier.

Flyer