Message

Erwachsenenbildung

Lernen ist ein lebenslanger Prozess. Er beginnt mit der Geburt und reicht weit über das hohe Lebensalter hinaus. In der kirchlichen Erwachsenenbildung begleiten wir Menschen in verschiedenen Lebensphasen bei der Suche nach Orientierung und christlicher Lebensgestaltung.

Erwachsenenbildung in der Gemeinde

Lernen ist ein lebenslanger Prozess. Er beginnt mit der Geburt und reicht weit über das hohe Lebensalter hinaus. In der kirchlichen Erwachsenenbildung begleiten wir Menschen in verschiedenen Lebensphasen bei der Suche nach Orientierung und christlicher Lebensgestaltung. Zum Selbstverständnis der Reformierten Kirche gehört es, Erwachsene bei der persönlichen Auseinandersetzung mit Lebens- und Glaubensfragen zu unterstützen und ihre Selbstverantwortung und Reflektionsfähigkeit zu fördern.

Kirchliche Erwachsenbildung bietet:

  • Orte der Begegnung und des Austauschs
  • Aus- und Weiterbildung von Fachpersonen in der Erwachsenenbildung
  • Unterstützung in gesellschaftsrelevanten und religiösen Lebensfragen

Orte

 Unterstützung

Aus- und Weiterbildung

Der Leitfaden zum Aufbau der Erwachsenenbildung in der Kirchgemeinde gibt Anregungen zu organisatorischen Aspekten, zum Zusammenwirken der beteiligten Personen, zu Inhalten und Feldern der Erwachsenenbildung. Er dient den Verantwortlichen als Grundlage für eine sorgfältige Planung, als Anregung für die Reflexion der eigenen Tätigkeit und als Handbuch für Fragen, die sich in der Praxis stellen. Zahlreiche Hinweise auf Literatur, Material und weiterführende Adressen machen ihn zum unverzichtbaren Nachlagewerk.

Im EB Kapitelnetz (EB = Erwachsenenbildung) treffen sich Beauftragte für Erwachsenenbildung aus den 12 Pfarrkapiteln zweimal im Jahr zum Austausch, thematischen Weiterbildung und zur Vernetzung.

Das nächste EB-Kapitelnetz ist am  Freitag, 13. April 2018, 09:15 – 12:15 Uhr im H50:

Inhalt:

  • Kleiner Impuls (ca. 30 Minuten), dann
  • Austausch über die Zukunft des EB-Kapitelnetzes

Kontakt