Message

Das Buch Tobit: Unterwegs mit einem - flügellosen - Engel

Ökumenischer Bibeltag
  • Was B&TH
  • Wann 13.05.2019 von 09:00 bis 17:00 (Europe/Zurich / UTC200)
  • Wo Reformierte Landeskirche des Kantons Zürich, Hirschengraben 50, 8001 Zürich
  • Name des Kontakts
  • Telefon des Kontakts 044 205 99 60
  • Teilnehmer Eingeladen sind Menschen, denen die biblischen Schriften nicht zu alt sind, um Neues darin zu entdecken.
  • Web Externe Webseite besuchen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Das Buch Tobit ist ungefähr 2200 Jahre alt – und erzählt doch von Erfahrungen, die auch heute aktuell sein können. Im Buch Tobit finden zwei traumatisierte Familien durch die Hochzeit ihrer Kinder zu neuem Glück. Unheilvolle Verstrickungen lösen sich, und so werden beide Familien frei für neues Leben. Neben den Hauptpersonen Tobias und Sara spielt dabei ein gewisser Rafael eine wichtige Rolle, der sich am Ende der Geschichte als Engel ohne Flügel entpuppt.

Historische Persönlichkeiten sucht man in der Tobit-Legende vergebens – dafür findet man Lebensklugheit und Hoffnungsgeschichten. Das Buch wurde als Ermutigung für Jüdinnen und Juden geschrieben, die in nichtjüdischer Umgebung gerecht und solidarisch leben und die Tora einhalten wollten. Weil das Buch nur in seiner griechischen Fassung vollständig erhalten ist, wurde es von den Reformatoren zu den „Apokryphen“ gezählt. In der orthodoxen und katholischen Tradition gehört es jedoch zur Bibel hinzu.