Message

Beiträge

Die Beurteilungskriterien für Beitragsgesuche werden derzeit wegen der Neuorganisation von Kirchenrat und Gesamtkirchlichen Diensten grundsätzlich überarbeitet.

Was sind die Beurteilungskriterien?

  • Das Projekt ist kirchennah
  • Es hat überregionale Ausstrahlung
  • Projekte im Ausland werden nur durch die Hilfswerke unterstützt


Was gehört zu einem Gesuch?

Das Gesuch ist in Form einer einzigen PDF-Datei einzureichen mit folgenden Angaben:

1) Begleitbrief (persönlich unterschrieben) mit Kurzinformationen

2) Projektdokumentation mit Angaben zu:

  • Projektziel und Publikum
  • Projektrealisierung
  • Zeitlicher Ablauf, Meilensteine
  • Verbreitung des Endproduktes
     

3) Kosten des Projekts mit folgenden Angaben:

  • Projektbudget mit Erläuterungen zu Aufwand und Ertrag
  • Eigenleistung
  • erwartete Erträge
  • erwarteter Beitrag von anderen Institutionen
  • Liste der angeschriebenen Organisationen betreffend Unterstützung
  • gewünschter Beitrag des Kirchenrates
  • Einzahlungsschein
     

4) Informationen zur Trägerschaft:

  • Statuten
  • Bilanz und Erfolgsrechung
  • Letzter Jahresbericht
  • Revisionsbericht


Wann wird entschieden?

Der Kirchenrat entscheidet in der Regel 4 mal jährlich über Beiträge.

Die Begutachtung eines Gesuchs  nimmt etwa 2 Monate in Anspruch. Bitte beachten Sie, dass unvollständig eingereichte Gesuche nicht behandelt werden können. Letzter Eingabetermin für Gesuche 2018: 15. Oktober 2018

Für Auskünfte:

Reformierte Kirche Kanton Zürich
Beiträge
Edith Bächle, Hirschengraben 7, Postfach, 8024 Zürich

Telefon 044 258 92 10
edith.baechle@zh.ref.ch