Message

Provisorischer Pfarrstellenrechner

für die Amtsperiode 2024 – 2028 der Pfarrerinnen und Pfarrer

Die definitive Zuteilung der Pfarrstellen für die Amtsperiode 2024 – 2028 erfolgt im Juni 2023 aufgrund des Beschlusses der Kirchensynode betreffend Bemessung und Rahmenkredit für die Pfarrstellen.

Der Kirchenrat hat in Aussicht genommen, der Kirchensynode zu beantragen, das durchschnittliche landeskirchliche Quorum auf 1550 Mitglieder festzulegen und Kirchgemeinden mit mehr als 2000 Mitgliedern 7.5 zusätzliche Stellenprozente je halbes Quorum zuzuteilen.

Damit Sie sich bereits heute ein Bild machen können, was die vom Kirchenrat geplante Pfarrstellenzuteilung für Ihre Kirchgemeinde bedeuten würde, stellt Ihnen der Kirchenrat einen provisorischen Pfarrstellenrechner für die Amtsperiode 2024 - 2028 zur Verfügung.

Er steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kirchensynode im Juni 2023 zur vorgeschlagenen Bemessung der Pfarrstellen.

Zudem wird die definitive Bemessung auf den Mitgliederzahlen per 31. Dezember 2022 beruhen, für die heute nur Schätzungen vorliegen.

Der Pfarrstellenrechner erlaubt daher keine verbindliche Prognose, aber er gibt Ihnen einen Anhaltspunkt, mit wie viel Pfarrstellenprozenten Sie für die kommende Amtsperiode planen können.


Download: Provisorischer Pfarrstellenrechner