Message

Sozialdiakon/in 80% (Teilpensen möglich)

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Affoltern am Albis

Wir sind eine lebendige Kirchgemeinde mit vielfältigem Angebot für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen. Für die Nachfolge unserer Sozialdiakoninnen, die beide in Pension gehen, suchen wir per 1. Januar 2021 oder nach Vereinbarung eine/einen

Sozialdiakon/in 80% (Teilpensen möglich)

Aufgaben

  • Leitung, Koordination und Ausbau des Projekts mitenand (Familienbegleitungen durch freiwillige Bezugspersonen) und des Besuchsdienstes
  • Beratung und Unterstützung hilfesuchender Klientinnen und Klienten
  • Moderation von Gruppen (Erzählcafé, Trauergruppe, pflegende Angehörige)
  • Weitere diakonische Angebote nach Bedarf und Möglichkeiten (z.B. Deutschcafé).

 

Wir wünschen uns

  • Ausbildung und/oder Erfahrung in sozialem Beruf
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Freiwilligen
  • Kenntnisse und Erfahrung in Projektarbeit
  • Kenntnisse des Zürcher Sozialwesens
  • Freude an einer Tätigkeit in kirchlichem Kontext
  • Selbständigkeit und Flexibilität bei der Arbeitsgestaltung
  • Mitglied einer Landeskirche

 

Wir bieten Ihnen eine entwicklungsfähige, herausfordernde Aufgabe mit grosser Selbstständigkeit. Durch die geplante Zusammenlegung von Kirchgemeinden im Bezirk Affoltern können sich die Aufgaben längerfristig verändern, wobei Sie wesentliche Mitgestaltungsmöglichkeiten haben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 6. Juni 2020 an: Ev.-ref. Kirchgemeinde Affoltern am Albis, z. Hd. Herbert Gerber (Ressortleiter Diakonie), Zürichstrasse 94, 8910 Affoltern am Albis, E-Mail: herbert.gerber@ref-affoltern.ch. Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne die jetzigen Stelleninhaberinnen Gabriela Bregenzer (Telefon 044 552 01 88) und Ursula Jarvis (Telefon 043 466 83 23). Besuchen Sie uns auch auf www.refkircheaffoltern.ch!