Message

Spendenparlament 2010

Das Zürcher Spendenparlament hat eine Stiftung mit einem Kapital von 200'000 Fr. gegründet.

Das Engagement von Unternehmen und Stiftungen am Zürcher Spendenparlament sei gross, heisst es in der Medienmitteilung des ZSP vom 26. November. Sie würden die zivilgesellschaftliche Organisation nicht nur mit namhaften Beiträgen, sondern auch mit ihrer Mitgliedschaft als juristische Person unterstützen. Hingegen habe sich mit der Zeit herausgestellt, dass die Unternehmen weniger die Projekte direkt mitfinanzieren wollen, sondern die Gründung einer Stiftung bevorzugen würden, die sie mit ihren Unterstützungsgeldern speisen können. Deshalb habe das ZSP einstimmig der Gründung einer Stiftung mit einem Stiftungskapital von 200'000 Fr. zugestimmt. Stiftungsmitglieder seien mehrere Unternehmen. Präsidiert werde der Förderbeirat von Christian Hafner von Wegelin & Co. Privatbankiers. «Das ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einem nachhaltigen wirken des knapp fünfjährigen ersten Spendenparlaments in der Schweiz», sagt der reformierte Pfarrer Christoph Sigrist, Gründer und Präsident des ZSP. Er wird als Beisitzer im Förderbeirat vertreten sein. 

An der 9. Sitzung des ZSP vom 25. November im Zürcher Rathaus konnten sechs Projekte mit insgesamt 90'000 Fr. unterstützt werden. Das ZSP unterstützt seit 2006 kleinere und grössere soziale und kulturelle Projekte im Grossraum Zürich, die der Integration dienen.

www.spendenparlament.ch