Message

Pestalozzi erhält LutherRose

Dietrich Pestalozzi wird als "engagierter und couragierter" Unternehmer geehrt.

Am 17. November veranstaltet die Internationale Martin Luther Stiftung in Zürich eine Wirtschaftskonferenz. Im anschliessenden Festakt im Grossmünster verleiht die Stiftung die „LutherRose 2014“ an den Zürcher Unternehmer Dietrich Pestalozzi.

Der Preis wird jeweils an Persönlichkeiten vergeben, die sich um „gesellschaftliche Verantwortung und Unternehmer-Courage“ verdient gemacht haben. An der Konferenz beteiligen sich u.a. Tim Guldimann, Schweizer Botschafter in Berlin, und Margot Kässmann, Botschafterin für das Reformationsjubiläum in Deutschland. Am Festakt sprechen u.a. alt Bundesrat Moritz Leuenberger und die Ministerpräsidentin des Freistaats Thüringen, Christine Lieberknecht.

Bereits am Samstag davor, am 15. November, findet rund um das Zwingli-Denkmal bei der Wasserkirche unter dem Titel „Luther trifft Zwingli“ ein Kunstaktion statt, bei der Konfirmanden der ev.-lutherischen Kirchgemeinden der Schweiz und der reformierten Kirchgemeinde Grossmünster 32 metergrosse Luther-Figuren platzieren und wieder umplatzieren und mit den Passanten ins Gespräch kommen.

Flyer Wirtschaftskonferenz und Festakt

Artikelaktionen