Message

Newsarchiv

Abschluss von Administrativverfahren in der Kirchgemeinde Fällanden

Der Kirchenrat hat die Administrativverfahren betreffend die reformierte Kirchenpflege Fällanden, gegen den Kirchenpflegepräsidenten und gegen ein ehemaliges Mitglied der Kirchenpflege eingestellt und Empfehlungen ausgesprochen. Der im April wiedergewählte Präsident kann somit in sein Amt zurückkehren. Mehr…

Aussprache der Erbengemeinschaft der Reformation

Das reformierte Kirchenparlament debattierte am Dienstag an einer Aussprachesynode über Kern- und Knackpunkte der Reformation. Die Ergebnisse des Austauschs jenseits parlamentarischer Formalitäten: ungeschminkt, pointiert und vielstimmig reformiert. Mehr…

30’000 Franken für Nothilfe in Syrien

Der Kirchenrat der Reformierten Landeskirche des Kantons Zürich hat 30'000 Franken zuhanden des Hilfswerk der evangelischen Kirchen Schweiz (Heks) für die Nothilfe für Flüchtlinge in Syrien bewilligt. Mehr…

Wer Heiligabend arbeitet, fehlt zuhause

Heiligabend ist Familientag. In diesem Jahr fällt der Beginn des Weihnachtsfestes zudem auf einen Sonntag. Die Geschäfte sollen an diesem Tag geschlossen bleiben, betont der Schweizerische Evangelische Kirchenbund SEK. Mehr…

Zusammenschluss der Stadtzürcher Kirchgemeinden in Sichtweite

Am 16. Januar 2018 wird die Kirchensynode auf Antrag des Kirchenrates vor-aussichtlich den Zusammenschluss der Stadtzürcher Kirchgemeinden zu einer Kirchgemeinde beschliessen. Dadurch wird die schweizweit mitgliederstärkste Kirchgemeinde entstehen. Die zurzeit noch abseits stehenden Kirchgemeinden Zürich Hirzenbach und Zürich Witikon will der Kirchenrat aber nicht per Zwang einbeziehen. Mehr…

Seelsorge.net: So kommt Hilfe näher zu den Menschen

Das niederschwellige Hilfsangebot Seelsorge.net für hat schon über 20'000 Menschen in schwierigen Lebenssituationen geholfen und begleitet. Die E-Mail-Begleitung von Mensch zu Mensch ist kostenfrei, professionell und anonym. Mit einem frischen, für Mobilgeräte optimierten Webauftritt will Seelsorge.net schweizweit noch mehr Menschen erreichen. Mehr…

Woche der Religionen

Lebte hierzulande bis vor wenigen Jahrzehnten eine vorwiegend christliche Gesellschaft, zeigen unsere Städte heute ein Mosaik aus unterschiedlichsten Glaubensrichtungen. Auch in Zürich hat sich eine multireligiöse Gesellschaft herausgebildet, die vom 6. – 12. November 2017 Entdeckungsfreudigen und Interessierten ihre verschiedenen Facetten präsentiert. Mehr…

Quer, frei, neu

Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund lanciert zusammen mit den reformierten Kirchen der Schweiz eine nationale Kampagne zum Jubiläum 500 Jahre Reformation. Mehr…

Was die Kirchen für die Gesellschaft leisten

Die anerkannten Zürcher Kirchen leisten Jugendarbeit, bieten Sozialberatungen an und betreiben Jobbörsen, dies und vieles mehr im Dienst der gesamten Bevölkerung. Eine Studie der Universität Zürich erfasst diese kirchlichen Tätigkeiten mit gesamtgesellschaftlicher Bedeutung jetzt erstmals umfassend und aktuell. Die Resultate der Studie wurden heute an einer Medienkonferenz vorgestellt. Sie sind Teil der Grundlagen für die Festlegung der staatlichen Beiträge an die Kirchen für die Jahre 2020 bis 2025. Mehr…

Das Kloster Kappel soll aufgewertet werden

Die Synode der reformierten Landeskirche spricht sich für die Sanierung und den Umbau des Klosters Kappel aus. Das Bauvorhaben zur Aufwertung des Klosterareals mit Kosten von 3,07 Mio. Franken wurde nach reger Debatte mit 82 Ja- zu 10 Neinstimmen deutlich gutgeheissen. Zudem befürwortete die Kirchensynode drei Fusionen von Kirchgemeinden. Mehr…

Kirchenbund für Energiestrategie 2050

Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund SEK befürwortet die Energiestrategie 2050. Mit dem revidierten Energiegesetz werden gute Voraussetzungen für einen massvollen und verantwortlichen Umgang mit Energie geschaffen. Dafür setzt sich der Kirchenbund seit 40 Jahren mit theologischen und ethischen Argumenten ein. Mehr…

Entschuldungs-Beiträge an Kirchgemeinden gutgeheissen

Künftig sind Entschuldungsbeiträge an Kirchgemeinden möglich, wenn diese mit anderen Gemeinden fusionieren wollen, jedoch verschuldet sind. Im Rahmen der Teilrevision der Finanzverordnung hiess die Synode der reformierten Landeskirche den entsprechenden Antrag gut. Dieser räumt gleichzeitig eine spätere Rückforderungsmöglichkeit ein. Mehr…