Message

Neue Kirchenrats-Ressorts

Der Kirchenrat hat eine neue Ressort-Struktur und die personelle Zuteilung vorgenommen.

Der Kirchenrat der reformierten Zürcher Landeskirche gibt sich eine neue Ressort-Struktur – mit folgender Zuteilung der neuen Ressorts:

 

 

Kirchliche Identität & Beziehungen (Präsidialressort) Michel Müller, Kirchenratspräsident
Bildung & Theologie
Thomas Plaz-Lutz
Gemeinde & Region Daniel Reuter
Kirche & Gesellschaft
Irene Gysel
Mitgliedschaft & Lebenswelten Andrea Marco Bianca
Diakonie & Soziales Bernhard Egg
Finanzen & Infrastruktur Fritz Oesch

Die neue Ressortaufteilung tritt auf den 1. Januar 2015 in Kraft und gilt für den Rest der laufenden Amtsdauer 2011–2015. Jedes Mitglied des Kirchenrates ist für ein Ressort strategisch und politisch verantwortlich. Die Neufassung der kirchenrätlichen Ressorts erfolgt im Rahmen einer Reorganisation der Gesamtkirchlichen Dienste (GKD). Die Ressorts orientieren sich nur mehr teilweise direkt an den Handlungsfeldern, wie sie die Kirchenordnung vorgibt, sondern stärker auch an Wirkungsräumen. Die Handlungsfelder beschreiben aber weiterhin umfassend das Wirken der gesamten Landeskirche mit ihren Kirchgemeinden.

Der Kirchenrat als politisches Leitungsorgan wird sich künftig stärker auf seine strategischen Aufgaben konzentrieren und die GKD als Ganzes führen. Seine Mitglieder nehmen keine operativen Leitungsfunktionen gegenüber den Abteilungen mehr wahr, die ebenfalls neu und nach Wirkungsräumen formiert werden.