Message

Hilfe für Syrienflüchtlinge

Die Landeskirche spendet 10'000 Franken für die Soforthilfe zugunsten syrischer Flüchtlinge.

Der Kirchenrat der Evang.-ref. Landeskirche des Kantons Zürich hat 10‘000 Franken für die Soforthilfe des HEKS zugunsten syrischer Flüchtlinge bewilligt. Aufgrund der anhaltenden Kampfhandlungen haben bereits über 300‘000 Menschen Syrien verlassen und sind in die angrenzenden Staaten geflüchtet. Täglich werden es mehr, so dass sich die Situation in den Flüchtlingslagern zuspitzt. Allein in der Türkei sind schon über 80‘000 Flüchtlinge registriert. Zusammen mit Caritas Schweiz startet HEKS dort ein Soforthilfeprojekt, das rund 25‘000 Menschen in drei Flüchtlingslagern zugutekommen soll. Vorgesehen ist eine Verteilung von Haushalts- und Hygieneartikeln, beispielsweise Seife und Waschpulver.