Message

Campus Kappel 2015

Vom 13. bis 17. Juli 2015 findet in Kappel die dritte Theologiewoche für junge Menschen statt.

Vom 13. bis zum 17. Juli 2015 findet der dritte Campus Kappel statt. Die Theologiewoche, die sich an junge Menschen kurz vor und nach der Matura oder Berufsmatura richtet, wird gemeinsam von den Theologischen Fakultäten Basel, Bern und Zürich und von den reformierten Kirchen der Deutschschweiz angeboten. Das Motto der Woche lautet „Fragen, auf die es ankommt“. Jeder Tag stellt eine solche Frage und sucht interdisziplinär nach Antworten und Perspektiven. „Wie viel Tier steckt in mir?“ etwa thematisiert das Verhältnis von Mensch und Tier. Pierre Bühler, Theologieprofessor, wird der Frage zusammen mit Alex Rübel, Direktor des Zoo Zürich, und Conny Thiel-Egenter, Biologin und passionierte Jägerin, nachgehen. Zur Frage „Was würde ich mir nie verzeihen?“ erwartet die Teilnehmer der Rapper und Entertainer Knackeboul. Er wird unter anderem Willi Nafzger begegnen, dem Doyen der Gefängnisseelsorge. Am Abend gibt Knackeboul im Klosterkeller eine exklusive Show.

Der Campus Kappel zieht jedes Jahr rund 40 junge Menschen ins Kloster Kappel in der Nähe von Baar (ZG). Nachbefragungen der Teilnehmer zeigen, dass der Campus Kappel sein Ziel erreicht: Jungen Menschen die Faszination von Theologie zu vermitteln. Sechzehn von ihnen hat der Campus Kappel 2014 auf die Idee gebracht, Theologie zu studieren. Zehn weitere hat er in dieser Absicht bestätigt. Damit leistet die Theologiewoche einen wichtigen Beitrag gegen den anstehenden Pfarrermangel.

Weitere Infos: www.campuskappel.ch

Flyer