Message

Administrativverfahren in Fällanden

Der Kirchenrat hat gegen die Pfarrerin von Fällanden ein Administrativverfahren eröffnet.

Der Kirchenrat der reformierten Landeskirche hat gegen die Fällander Pfarrerin Malinee Müller ein Administrativverfahren eröffnet. Die Massnahme hat zum Ziel, die Amtsfähigkeit der Pfarrerin zu überprüfen.

Aufgrund der belasteten Zusammenarbeitssituation in Kirchenpflege und Pfarramt läuft in der Kirchgemeinde Fällanden seit Mitte August ein vom Kirchenrat eingerichtetes Coaching. Im Rahmen dieser externen Begleitung und Unterstützung haben sich grundsätzliche Fragen zur gesundheitlichen Belastung von Pfarrerin Malinee Müller sowie hinsichtlich der Erfüllung ihrer Amtspflichten ergeben.