Message

Kirchen lancieren neues Online-Angebot für Eltern mit kleinen Kindern

Chili Con Gracias – das Rezept für Dankbarkeit: Zu finden auf farbenspiel.family. Die moderne Plattform löst den Elternbrief «Wegzeichen» ab.

Während mehr als 10 Jahren haben die katholische und die reformierte Zürcher Landeskirche gemeinsam die Elternbriefe «Wegzeichen» zur religiösen Begleitung von Kindern im Alter von 0 bis 8 Jahre herausgegeben. Das Informations- und Leseverhalten junger Eltern hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert: Moderne Mütter und Väter warten nicht mehr auf Informationen – sie holen sie sich. Und zwar genau dann, wenn sie eine Frage beschäftigt.

Aus diesem Grund lancieren die reformierte Kirche des Kantons Zürich, die katholische Kirche im Kanton Zürich, die reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn und die römisch-katholische Landeskirche des Kantons Bern am 20. Januar gemeinsam das neue Online-Angebot farbenspiel.family. Es löst die bisherigen Elternbriefe ab und unterstützt junge Eltern beim Wunsch, ihrem Familienleben mehr Tiefgang zu geben. Herz von farbenspiel.family ist die gleichnamige Webseite.

Wie erklärt man einem Kind, dass der Grossvater bald stirbt? Wie bringt man einem Kind den konstruktiven Umgang mit Konflikten bei? Wie erleichtert man einem Kind das Einschlafen? Auf diese und viele weitere Fragen liefert farbenspiel.family fundierte Antworten. Die tiefgründigen Texte und Videos ermutigen Eltern, die spirituelle Dimension im Leben mit Kindern zu entdecken und zu gestalten, dem christlichen Glauben einen Platz im Familienleben einzuräumen und Spuren von Gott zu finden.

Chili Con Gracias – das Rezept für Dankbarkeit 

Die Besucherinnen und Besucher der Webseite können entweder gezielt nach einem Thema suchen oder durch die verschiedenen Rubriken stöbern. Einen besonders hohen Stellenwert haben Beiträge zu den Themen Achtsamkeit, Entschleunigung und Meditation: In der heutigen Zeit fällt es Eltern nicht immer leicht, den vielfältigen Anforderungen von Familie, Job und Partnerschaft gerecht zu werden. Umso wichtiger ist es, dass sie sich regelmässig Zeit nehmen, um innezuhalten und zur Ruhe zu kommen. Auf farbenspiel.family warten viele verschiedene Meditationen auf Eltern, die sie alleine, als Paar oder zusammen mit ihren Kindern durchführen können.

Eltern, die mit ihren Kindern Dankbarkeit üben möchten, finden auf farbenspiel.family unter anderem das lustige Rezept «Chili con Gracias». Es zeigt, wie sich Dankbarkeit einfach ins Abendritual integrieren lässt und wie die ganze Familie am Ende eines Monats die vielen positiven Ereignisse der vergangenen 30 Tage gemeinsam mit einem Festmahl feiern kann. Selbstverständlich finden Eltern auf farbenspiel.family auch wertvolle Anregungen und Informationen zu kirchlichen Feiertagen und Ritualen. So beantwortet farbenspiel.family zum Beispiel die spannende Frage: «Was bedeutet farbenspiel.family aus katholischer, reformierter, orthodoxer und freikirchlicher Sicht?»

Regelmässige Denkanstösse per E-Mail

Der kostenlose Newsletter von farbenspiel.family regt zum Nachdenken an. Er nimmt jedes Mal ein bestimmtes Thema auf. Zum Beispiel Digitalisierung und Social Media. Die sozialen Medien haben genau das geschafft, wozu sie erfunden wurden: Sie haben Menschen zusammengeführt, Grosseltern und Enkel verbunden und Spitalbesuche ermöglicht. Gleichzeitig werfen sie einen Haufen Fragen auf: Wie viel Fortschritt im Bereich der Digitalisierung ist tatsächlich fortschrittlich? Wie viel Bildschirm tut uns und unseren Kindern gut? Wie viele menschliche Kontakte brauchen wir, um glücklich zu sein? Welchen Mehrwert bringt mir und der Familie die unmittelbare Verfügbarkeit? Mögliche Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert der Newsletter farbenspiel.family.

Broschüren zu verschiedenen Themen

Abgerundet wird das kunterbunte Angebot von farbenspiel.family mit Broschüren zu verschiedenen Themen. Sie zeigen unter anderem, wie man als Familie nachhaltig leben kann und wie man als Vater, Mutter oder Paar sein Kind optimal ins Leben begleitet. Die Broschüren können auf farbenspiel.family angeschaut werden. Wer ein gedrucktes Exemplar möchte, kann es mit einem Mausklick über den Webshop www.kindundkirche.ch/farbenspiel.family bestellen.

Regelmässige Beiträge auf Facebook, Instagram und YouTube runden das Angebot von farbenspiel.family ab und sorgen dafür, dass farbenspiel.family ab 20. Januar überall dort anzutreffen ist, wo sich moderne Eltern aufhalten.


:: Besuch der neuen Website


:: «Chili Con Gracias» – mehr als ein Bohnengericht