Message

Zur nationalen Klimademo vom 28. September

Der Beitrag der Zürcher Kirchen

Resolution: Handeln gegen den Klimawandel (Download PDF)

Mit grossem Mehr stimmte die Kirchensynode vom 25. Juni 2019 einer Resolution zum Handeln gegen den Klimawandel zu.

Wir glauben, dass Gott diese Welt aus Liebe geschaffen hat und dass es uns Menschen obliegt, verantwortungsvoll mit seiner Schöpfung umzugehen.

Die Bewahrung der Schöpfung ist deshalb auch in unserer Kirchenordnung verankert.

Wir als Synode nehmen unsere Verantwortung gegenüber der Schöpfung spezifisch in denjenigen Bereichen wahr, wo wir als kirchliche Legislative einen direkten Einfluss haben, z.B. bei der Liegenschaftenbe- wirtschaftung oder bei der Sensibilisierung aller Mitglieder.

Wir erfüllen als Kirche unser Wächteramt gegenüber Politik und Gesellschaft, indem wir klimaschädliche Denk- und Verhaltensweisen konstruktiv hinterfragen.

Im Wissen, dass die Menschheit nicht vollkommen ist, aber im Glauben, dass Gott diese Erde trotz unseres Versagens erhält, ermutigen wir uns selber und andere, jetzt Massnahmen zur Bewahrung der Schöpfung zu ergreifen: Es ist Zeit zu handeln.