Message

Kappeler Kirchentagung 2022: Nach uns die Schöpfung!

Gemeinsam für die Rettung des Weltklimas und den Erhalt der Biodiversität

2022 erwartet Sie in Kappel eine experimentierfreudige Kirchentagung, konzipiert im Open Space Format. Sie werden selbst Protagonist*in sein: Was beschäftigt Sie und andere Teilnehmende mit Blick auf das Klima? Sie sind Expert*in für Ihre Kirchgemeinde und bringen Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen ein. Das ist das Fundament, auf dem Sie - methodisch angeleitet - gemeinsam die Tagung gestalten. Zum Tagungsprogramm (PDF),


+++ Maskentragpflicht zusätzlich zu 3G +++ bis auf Weiteres, jedoch mindestens am 21./22. Januar 22 +++


Die Anmeldung

Melden Sie sich via Ticketino an zu (klicken Sie auf das Datum für den jeweiligen Ticketino-Link):


Kosten

+++ Für Jugendliche und Junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren übernimmt die ref. Landeskirche die Tagungs- und Hotelleriekosten.+++

  • Tagungsteilnahme: 70 CHF

Hinzu kommen Hotelleriekosten:

  • Tagesgast ohne Übernachtung: 79 CHF
  • Doppelzimmer mit Vollpension: 139 CHF pro Person*
  • Mehrbettzimmer mit Vollpension: 139 CHF pro Person (max. 2 Personen im Raum)*
  • Einzelzimmer mit Vollpension: 159 CHF
  • Doppelzimmer mit Vollpension zur Einzelnutzung: 169 CHF

* Wenn Sie ein Doppel- oder Mehrfachzimmer gemeinsam mit einer anderen Person belegen wollen, so notieren Sie bitte diese Präferenz zusätzlich zu Ihrer Kirchgemeinde und Ihrer allfälligen Funktion in dem dafür vorgesehenen Kommentarfeld in Ticketino (drei Infos werden auf einmal abgefragt).

Rechenbeispiele: Ein Tagungsgast möchte Freitag und Samstag zur Tagung kommen, aber nicht übernachten: (70 + 79 CHF =) 149 CHF. Ein anderer Gast bucht die Tagung und eine Übernachtung im Doppelzimmer: (70 + 139 CHF =) 209 CHF. Ein dritter Gast bucht ein Mehrbettzimmer zur Einzelnutzung: (70 + 189 CHF =) 259 CHF.


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Mit der Anmeldung zur Tagung erkennen Sie diese AGB an.

1. Sie melden sich via Ticketino an - als kostenfreie Reservation. Sie zahlen also nichts via Ticketino. Die Rechnung erhalten Sie bzw. Ihre Kirchgemeinde nach dem Besuch der Tagung, ausgestellt vom Kloster Kappel. Für Personen zwischen 16 und 26 Jahren übernimmt die Zürcher Landeskirche die Rechnung. 

2. Anmeldeschluss ist jeweils drei Tage vor Tagungsbeginn. Als Beispiel: Für die Tagung vom 21./22. Januar 2022 schliesst die Anmeldung am Dienstag Abend, 18. Januar 2022.

3. COVID 19: Mit der Anmeldung akzeptiert der / die Teilnehmende die zum Zeitpunkt der Tagung geltenden, pandemiebedingten Schutzmassnahmen der Veranstalterin sowie folgenden Zusätze:

  • Anlässlich des bundesrätlichen Beschlusses vom 8. September 2021 zur Zertifikatspflicht für Personen ab 16 Jahren wenden wir diese Zertifikatspflicht auf alle Kappeler Kirchentagungen 2022 an. Das Zertifikat dokumentiert eine Covid-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testergebnis. Tagungszugang erhalten nur Teilnehmende, welche über ein gültiges COVID-Zertifikat verfügen. Die Kontrolle erfolgt mittels einer App sowie anhand Ihres gültigen Personalausweises mit Foto. Bitte beachten Sie, dass ein Testergebnis nur eine bestimmte Zeit gültig ist und deshalb eventuell weitere Tests während der Tagung nötig sind. Allfällige Testkosten tragen Teilnehmende selbst.
  • Anlässlich des bundesrätlichen Beschlusses vom 3. Dezember 2021 gilt zusätzlich zu "3G" eine Maskentragpflicht in Innenräumen einschliesslich der Gottesdienste (da wir bei jeder Tagung mehr als 50 Teilnehmende erwarten). Das Konsumieren von Speisen (ohne Maske) ist ausschliesslich am Sitzplatz erlaubt. Der Bundesrat hat diese Massnahme bis zum 24. Januar 2022 befristet.

4. Bei Änderungen / Abmeldungen durch die Teilnehmende/n trägt er / sie folgende Kosten:

  • Für Terminänderungen, Umbuchungen und Stornierungen wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.- pro Änderungsvorgang erhoben.
  • Zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr: Für Stornierungen ab 30 Tage vor Tagungsbeginn werden 50% der Hotelleriekosten verrechnet.
  • Zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr: Für Stornierungen ab 6 Tage vor Tagungsbeginn werden 100% der Hotelleriekosten verrechnet.

Sämtliche Umbuchungen und Stornierungen müssen schriftlich per Mail ans Tagungssekretariat erfolgen: Frau Esther Grüninger, kirchentagung@klosterkappel.ch.

+++ Für Jugendliche und Junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren übernimmt die ref. Landeskirche die Hälfte dieser Kosten, sofern die Änderung bzw. Stornierung nicht durch die Zertifikatspflicht begründet ist. im letzteren Fall tragen die Jugendlichen und Jungen Erwachsenen die Kosten selbst. +++

5. Versicherungen gegen Krankheit, Unfall, Haftpflicht sowie eine Annulationskostenversicherung ist Sache der Teilnehmenden

6. Haftung: Für Diebstahl, Schäden und Verlust von Wertgegenständen der Teilnehmenden im Rahmen der Tagung wird keine Haftung übernommen.

7. Datenschutz: Die von Teilnehmenden bei der Anmeldung gemachten Angaben werden vertraulich behandelt und nur zur Vernetzung zwischen Tagungsteilnehmenden, zur Organisation und Evalution der Tagung und zur Kommunikation allfälliger Folgeveranstaltungen verwendet. Für die Vernetzung zwischen Tagungsteilnehmende liegen vor Ort Listen aus mit Name, Vorname, Kirchgemeinde, Funktion. Alle Daten werden nicht an weitere Dritte weitergegeben. Das Geburtsdatum wird bei der Anmeldung erhoben, um im Fall von Übernachtungen dem kantonalen Polizeigesetz zu entsprechen sowie um eine korrekte Abrechnung der Tagungs- und Hotelleriekosten zu ermöglichen.

8. Anwendbares Recht und Gerichtsstand: Für alle Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit den unter diese AGB fallenden Tagungen gilt Schweizerisches Recht. Der Gerichtsstand ist Zürich.


Hinweise zum Weiterlesen:

  • Junge Freiwillige in Kirchgemeinden: Es ist wünschenswert, dass Jugendliche und Junge Erwachsene vor, während und nach einer solchen Tagung sich in Kirchgemeinden engagieren, und zwar können, dürfen und auch wollen. Wie eine Kirchgemeinde dieses Engagement ermöglichen kann, erläutert diese Broschüre (PDF).
  • Klimanotstand - Handlungsaufruf aus christlicher Sicht: Im Mai 2021 unterzeichnete der Kirchenrat diese von der Arbeitsgemeinschaft Klima, Energie und Umwelt publizierte Papier. Die AKU ist eine Arbeitsgemeinschaft der Schweizerischen Evangelischen Allianz. «oeku – Kirche und Umwelt» sowie «Brot für alle» waren in die Entstehung des Texts involviert. Der Handlungsaufruf argumentiert sowohl wissenschaftlich als auch theologisch und ist für ein breites, interessiertes Publikum geschrieben. Den Handlungsaufruf finden Sie hier.
  • Gott in der Klimakrise: Im TVZ-Verlag ist im Sommer 2021 das Buch erschienen: "Gott in der Klimakrise: Herausforderungen für Theologie und Kirche". Unter anderem hinterfragt es den bisherigen Schöpfungsglauben.
  • Ökotheologie: Das RefLab beschäftigt sich in einer losen Folge von Blogbeiträgen mit Aspekten von "Ökotheologie". Hier beispielsweise über "Was man nicht kennt, kann man nicht lieben".

Ausblick 2023: "Innovation - neue kirchliche Orte"

Die Kappeler Kirchentagung 2023 bezieht sich auf das Legislaturziel 6 «Innovation fördern». An der Tagung sollen der inhaltliche, kulturelle und strukturelle Wandel, der gegenwärtig in der Kirche stattfindet und der sich auf den immensen gesellschaftlichen Umbruch bezieht, bewusst gemacht und die Teilnehmenden in ihrem Umgang damit weiter gestärkt werden, z.B. mit kreativen Impulsen für innovatives Handeln.

Folgende Daten können Sie sich bereits vormerken:

  • 20. & 21. Januar 2023
  • 27. & 28. Januar 2023
  • 10. & 11. Februar 2023
  • 31. März & 1. April 2023
  • 14. & 15. April 2023