Message

Lehrgang kirchliches Umweltmanagement

in Kooperation mit oeku

Im praxisnahen, kompakten Lehrgang "Kirchliches Umweltmanagement" lernen Sie, wie Sie Ihre Kirchgemeinde zum Grünen Güggel führen oder / und sie nach einer Zertifizierung weiter begleiten. Der Anbieter oeku.ch kooperiert mit der ref. Landeskirche Zürich. Er bietet vor allem für Personen aus Zürcher Kirchgemeinden diesen Lehrgang vom Herbst 2021 bis Frühjahr 2022 an.


Zielgruppe: Der Lehrgang ist geeignet für Mitglieder der Kirchenpflege, des Seelsorge- oder Sigristenteams, für kirchliche Angestellte oder Freiwillige. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, die Verbindung mit einer lokalen Kirchgemeinde ist erwünscht. Mit dem erworbenen Wissen leiten oder begleiten die Teilnehmenden das Umweltteam einer Kirchgemeinde. Dieses Umweltteam ist der Motor, der mit Unterstützung der Behörden die kirchliche Umweltarbeit voranbringt. Dieeer Lehrgang wird auch Personen aus Umweltteams empfohlen, die am Grünen Güggel Konvoi der Zürcher Landeskirche teilnehmen.

Der Lehrgang findet an folgenden Daten statt:

  • Fr., 17.09.21, 13:30 bis 20:00 Uhr

  • Fr., 08.10.21, 13:30 bis 20:00 Uhr 

  • Fr., 26.11.21, 13:30 bis 20:00 Uhr 

  • Fr., 21.01.22, 13:30 bis 20:00 Uhr 

  • Fr., 11.03.22, 13:30 bis 20:00 Uhr 

  • Abschluss: Sa, 07.05.22, 09:00 - 15:00 Uhr (Kolloquium und Feier)

Ausbilden werden

Die Kursorte werden im Verlauf des Frühsommers bestimmt. Es wird angestrebt, dass sie mit dem öffentlichen Verkehr gut erreichbar sein werden.

Die Kursgebühr beträgt 1280,- CHF. Sie beinhaltet eine Dokumentation und die Verpflegung. Für Personen aus ref. Kirchgemeinden im Kanton Zürich übernimmt die Landeskirche die Hälfte der Gebühr, falls der Kurs mit Attest abgeschlossen wird. Dafür wird die Teilnahme an 80% der Kurseinheiten sowie am abschliessenden Kolloquium vorausgesetzt.

Anmelden können Sie sich für den Lehrgang per E-Mail an kurse@oeku.ch. Die Platzzahl ist beschränkt. Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Der Anmeldeschluss ist Ende August 2021.