Message

Ausbildung zur Katechetin / zum Katecheten

Die katechetische Ausbildung befindet sich im Umbau

zhref-baustelle.png

Die katechtische Ausbildung befindet sich im Umbau und wird im August 2020 neu starten.
Für den Übergang gilt:

  • Keine Grundmodule im 2. Halbjahr 2019 mit Ausnahme eines 2-tägigen Crashkurses zu Pädagogik / Didaktik.
  • Im 1. Halbjahr 2020 werden jeweils dienstags ganztägige Ausbildungsmodule durchgeführt, genauere Informationen folgen.

Falls Sie trotzdem schon mit der Ausbildung beginnen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

Modularer Ausbildungsweg

zhref-modulare-ausbildung.png

Grundmodule
Ziel: Die Grundmodule legen die Basis für eine religionspädagogische Tätigkeit.

Inhalte:
  • Entwicklungspsychologie
  • Pädagogik / Didaktik
  • Methodik
  • Sozialpsychologie
  • Singen und Musizieren
  • Feiern
  • Theologie
  • Glaube in Vielfalt - kirchliches Umfeld
  • Eltern und Familie im rpg

Übungsschule
Ziel: Das Grundmodul Übungsschule bietet einen Einblick in die Berufspraxis und ermöglicht katechetische Unterrichtserfahrung.

Voraussetzung:

Vorausgehender oder gleichzeitiger Beusch der Grundmodule:

  • Pädagogik / Didaktik
  • Methodik
  • Entwicklungspsychologie
Inhalt:

Die Übungsschule umfasst zwei Hospitationen und sechs Lektionen zu je 45 Minuten mit Anteilen eigener Unterrichtstätigkeit.

Wahlpflichtmodule
Ziel: Die Wahlpflichtmodule fördern eine stufenspezifische Schulung und ermöglichen einen individuellen Schwerpunkt.

Voraussetzung: Keine - die Wahlpflichtmodule können während der ganzen Ausbildung besucht werden.
Inhalte:
  • Jugendgottesdienst
  • Theaterpädagogik
  • Liederrepertoire rpg
  • Spielpädagogik
  • Kirchengeschichte
  • Bibel plus
  • Kirchenjahr
  • Theologie plus
  • Integrative Förderung
  • Symboldidaktik

Aufbaumodule
Ziel: Die Aufbaumodule führen in die stufenspezifischen Themen der verbindlichen religionspädagogischen Angebote des Kantons Zürich ein.

Voraussetzung: Alle Grundmodule

Inhalte:

Unterstufe:

  • minichile
  • 3. Klass-Unti

Mittelstufe:

  • Club 4
  • JuKi

Begleitete Praxis
Ziel: Fachkompetenz und Sicherheit beim Unterrichten

Voraussetzung:

Der Besuch der Grund- und Aufbaumodule ist vor Beginn der Praxisbegleitung abgeschlossen.

Die Bestätigung der Kirchenpflege, dass ein verbindliches kirchliches Angebot von mindestens 30 Stunden oder 40 Lektionen während eines Unterrichtsjahres durchgeführt wird.

Inhalt:
  • Unterricht in der eigenen Klasse
  • zwei Praxisbesuche, sog. Coachings
  • drei Intervisionen von Fachpersonen (Coaches)
  • Abschluss mit Prüfungslektion

Diplome

Für das Erlagen der drei möglichen Diplome gelten folgende Voraussetzungen:

Diplom Unterstufe

  • alle Grundmodule
  • Übungsschule
  • Wahlpflichtmodule
    - Symboldidaktik
    - Spielpädagogik
    - Theologie plus
    - zwei weitere Wahlpflichtmodule nach individueller Schwerpunktlegung
  • Aufbaumodule:
    - minichile
    - 3. Klass-Unti
  • Praxisbegleitung auf der Unterstufe
  • erfolgreich abgeschlossene Prüfung

Diplom Mittelstufe

  • alle Grundmodule
  • Übungsschule
  • Wahlpflichtmodule:
    - Kirchengeschichte
    - Theaterpädagogik
    - Theologie plus
    - zwei weitere Wahlpflichtmodule nach individueller Schwerpunktlegung
  • Aufbaumodule:
    - Club 4
    - JuKi
  • Praxisbegleitung auf der Mittelstufe
  • erfolgreich abgeschlossene Prüfung

Diplom Primarstufe

  • Alle Grundmodule
  • Übungsschule
  • Wahlpflichtmodule:
    - Kirchengeschichte
    - Theaterpädagogik
    - Spielpädagogik
    - Symboldidaktik
    - Theologie plus (zwei Module mit wechselnden Themen)
    - vier weitere Wahlpflichtmodule
  • Aufbaumodule:
    - minichile
    - 3. Klass-Unti
    - Club 4
    - JuKi
  • Praxisbegleitung auf der Unterstufe und Mittelstufe
  • erfolgreich abgeschlossene Prüfung auf beiden Stufen

Zeitaufwand

Diplom Unterstufe
oder
Diplom Mittelstufe

Anzahl Halbtage
(4 Lektionen à 45 Minuten)

Grundmodule

70

5 Wahlpflichtmodule

20

2 Aufbaumodule

20

Übungsschule

8

Praxisbegleitung

  • Eigenes Unterrichten
  • Praxisbegleitung mit Coach und drei Intervisionen

10
5

Total Diplom Unter- oder Mittelstufe

133

Diplom Primarstufe

Anzahl Halbtage
(4 Lektionen à 45 Minuten)

Grundmodule

70

10 Wahlpflichtmodule

40

4 Aufbaumodule

40

Übungsschule

8

Praxisbegleitung

  • Eigenes Unterrichten
  • Praxisbegleitung mit Coach und drei Intervisionen

20
10

Total Diplom Primarstufe

188

Für den Besuch eines Moduls sind 85 % Präsenzzeit erforderlich, bei Wahlpflichtmodulen gelten 100 %.

Für die Vor- und Nacharbeit wird pro Woche mit durchschnittlich zwei bis drei Stunden Heimstudium gerechnet.

Kurstage:                      

Die Ausbildung wird in Halb- oder Studientagen durchgeführt.

Grundmodule: Dienstag oder Donnerstag
Wahlpflichtmodule: Freitag
Aufbaumodule: Donnerstag


Die genauen Kursdaten sind im detaillierten Stundenplan ersichtlich.

Beginn: Grundsätzlich kann mit jedem Grund- oder Wahlpflichtmodul begonnen werden. Für den schnellstmöglichen Weg zur Lehrbefähigung Diplom Unter- und/oder Mittelstufe (zweieinhalb Jahre) muss im Januar begonnen werden.

Termine

Relevante Termine im Zusammenhang mit der Ausbildung zur Katechetin / zum Katecheten

Anmeldung

Wenn Sie sich für den Ausbildungsgang anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an katechetik@zh.ref.ch.

Vorlage Ausbildungsvereinbarung für Katechetikausbildung

Basisdokument Katechetin/Katechet

Berufsprofil und Ausbildung

Übersicht Ausbildung Katechetin

Kontakt

Administration