Message

Religionspädagogik

(Katechetische Mitarbeitende)

Intergenerationelles Lernen

Intergeneration bezeichnet das Miteinander von Generationen. Der Begriff sagt jedoch nichts darüber aus, wie das Miteinander gestaltet wird und wer überhaupt in den Blick genommen wird: Kinder-, Eltern- oder Grosselterngeneration. Ziel ist es, die verschiedenen Generationen miteinander ins Gespräch zu bringen. Lernen generell und so auch religiöses Lernen geschieht wechselseitig. Kinder und Jugenliche lernen von den Erwachsenen, Erwachsene von der jungen Generation. Intergenerationelles Lernen ist nichts Neues. Schon immer geschieht in den Familien soziales Lernen. Familie ist sozusagen eine Plattform, in der sich die Generationen auf kleinem Raum vernetzen. Mehr…

Familien und Kinder 0 - 8 Jahre

Mit vielfältigen Angeboten werden Kinder in die Grundformen des Glaubens eingeführt. Im gemeinsamen Feiern richtet sich die Aufmerksamkeit auf Gott und die Entdeckung der Vielfalt der Schöpfung. Mütter und Väter erhalten Unterstützung bei der Suche nach Formen, mit ihren Kindern den Glauben zu leben. Mehr…

Kinder 8 - 14 Jahren

Die Kirchgemeinden führen die Kinder in das biblische Erbe ein und vertiefen ihr Grundwissen über den Glauben. Sie leitet die Kinder dazu an, für ihre Erfahrungen und Entdeckungen im Glauben eine Sprache und einen kreativen Ausdruck zu finden. Mehr…

Konfirmationsarbeit

Oft gehen die Angebote der Jugendkirche direkt in den Konfunterricht über. Dabei steht die partnerschaftliche Begegnung mit den Konfirmanden im Vordergrund. Hauptthema des Unterrichts ist die Identitätsfindung im Leben und im Glauben. Im Konfjahr werden Themen wie Mensch sein, Befreiung und Begrenzung, Spiritualität und Ökumene erfahrbar gemacht. Der Konfirmationsunterricht wird durch die Pfarrpersonen der Gemeinden verantwortet. Mehr…

Jugendliche und junge Erwachsene

Das Jugendalter ist gekennzeichnet durch Ablösung und Identitätsfindung. Die Landeskirche bietet Angebote und Projekte, damit Jugendliche ihre eigenen Vorstellungen vom Glauben erproben können. Junge Erwachse sind im Übergang vom Jugend- in das Erwachsenenalter. Der Arbeitsbereich Junge Erwachsene unterstützt Kirchgemeinden beim Aufbau und der Entwicklung geeigneter Angebote für diese Phase und veranstaltet Weiterbildungen für Mitarbeitende. Mehr…