Message
UH2103

Schöpfung zwischen Wissenschaft und christlicher Ethik

Lebensnahe Zugänge zu Natur und Umwelt im Zoo Zürich
Der Blick hinter die Kulissen des Zoos Zürich ermöglicht uns eindrucksvolle Begegnungen mit der Schöpfung und zeigt uns verschiedene Aspekte ethischen Handelns im Umgang mit Natur und Umwelt auf.

Inhalte

Begleitet werden wir dabei vom Direktor des Zoos Zürich, Dr. Severin Dressen und dem Theologen und Ethiker, Dr. Christoph Ammann. Fachreferate, Impulse, eine Führung durch den Zoo zum Thema Tierwohl, sowie ein Workshop mit Materialien für die Katechese und den RU, machen diesen erlebnisorientierten, ökumenischen Weiterbildungstag zur perfekten Gelegenheit sich mit Fragen zur Beziehung Mensch - Tier und Bewahrung der Schöpfung zu beschäftigen. Unser Ziel: Die Solidarität mit Natur und Umwelt neu zum Thema zu machen.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • erweitern ihr Wissen zu Schöpfungstheologie und Tierethik.
  • erfahren, beim Blick hinter die Kulissen des Zoos Zürich, Aspekte ethischen Handelns.
  • verstehen und reflektieren ihren eigenen Zugang zur Schöpfung.
  • tauschen Ideen für ihre eigene erlebnisorientierte Praxis in Katechese und RU aus.

Zielgruppe

Behörden, Pfarrschaft, Sozialdiakonie, Katechetik, Freiwilligenarbeit

Bemerkungen

Der Eintritt in den Zoo ist von den Teilnehmenden selbst zu bezahlen.
Ein Tisch für ein gemeinsames Mittagessen im Zoo ist reserviert, die Kosten gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Veranstalter

Fachstelle für Religionspädagogik
Katholische Kirche im Kanton Zürich und
Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich
Abteilung Kirchenentwicklung
Blaufahnenstrasse 10, Postfach
8024 Zürich

kirchenentwicklung@zhref.ch

Umweltbewusst handeln

  • Angebotsform
  • Beginn 30.08.2021 von 09:15 bis 16:45 Termin zum Kalender hinzufügen
  • Wann
    Di, 30.08.2021, 09:15 - 16:45 Uhr
  • Ort Zoo Zürich, Zürichbergstrasse 221, 8044 Zürich
  • Kosten CHF 50.-
  • Anmeldeschluss 25.8.2021

    Kontakt

  • Leitung Jessica Stürmer und Barbara Bartl
  • Kontakt
  • Telefon 044 258 92 91

Anmeldung

Anmeldung