Message
IF2106

Partizipative Gemeindeentwicklung

Grundlagen der Mitwirkung und partizipative Vorgehensweisen - Teilhabe und Partizipation in der Gestaltung der Reformierten Kirche
Eine Kirchgemeinde lebt von der Beteiligung und Mitwirkung unterschiedlichster Menschen. Wie können Räume für Partizipation geschaffen werden? Im Kurs lernen Sie Grundlagen und Wege zur Gestaltung einer Patizipationskultur kennen.

Inhalte

Good Practice Beispiele

Begriffsklärung und theologische Grundlagen

Kennenlernen der verschiedenen Partizipationsstufen

"Führen und Raum lassen" - die verschiedenen Führungsverständnisse

Methoden und Vorgehensweisen

Impulse für die eigene Arbeit in der Kirchgemeinde

Ziele

Die Teilnehmenden verstehen die Bedeutung und Notwendigkeit von Partizipation und Mitwirkung  in der Gemeindeentwicklung, kennen die verschiedenen Partizipationsstufen und reflektieren diese im Kontext ihrer Kirchgemeinde. Sie kennen verschiedene Methoden, ihre Anwendungsgebiete, und setzen sich mit dem Spannungsfeld Partizipation und Leitung auseinander.

Zielgruppe

Behörden, Pfarrschaft, Sozialdiakonie, Jugendarbeit, Freiwilligenarbeit

Innovation fördern

    Kontakt

  • Leitung Simone Siegenthaler und Mathias Burri
  • Kontakt
  • Telefon 044 258 92 34

Anmeldung

Anmeldung