Message
IF2104

Megatrends und was bedeuten diese für die Jugendarbeit?

Megatrends sind die grössten Treiber des Wandels, die alle Aspekte von Wirtschaft und Gesellschaft massgeblich beeinflussen. Welche Herausforderungen ergeben sich daraus für die Jugendarbeit?
Megatrends und was bedeuten diese für die Jugendarbeit? Die «Zukunftsinstitut GmbH» aus Frankfurt am Main hat 2019 «Die Megatrend-Map» veröffentlicht. Sie zeigt die zwölf zentralen Megatrends unserer Zeit. Sie sind die größten Treiber des Wandels, die alle Aspekte von Wirtschaft und Gesellschaft maßgeblich beeinflussen – nicht nur kurzfristig, sondern auf mittlere bis lange Sicht. Sie entfalten ihre Dynamik über Jahrzehnte. Megatrends sind nie linear und eindimensional, sondern vielfältig, komplex und vernetzt. Sie wirken nicht isoliert, sondern beeinflussen sich gegenseitig und verstärken sich so in ihrer Wirkung. Die Map zeigt daher auch die Parallelen und Überschneidungen von Megatrends.Welches sind die Megatrends? Welche Herausforderungen ergeben sich daraus für die Jugendarbeit. Welche langfristigen Entwicklungen müssen die Verantwortlichen der Jugendarbeit strategisch in den Blick nehmen?

Inhalte

Theorieinput, Austausch

Ziele

Die Jugendarbeitenden werden mit der Map vertraut gemacht und können daraus Handlungsstrategien für ihre Arbeit ableiten.

Zielgruppe

Sozialdiakonie, Jugendarbeit

Veranstalter

Jugendseelsorge in Kooperation mit ELK und okaj zürich.

Innovation fördern

  • Angebotsform
  • Beginn 01.01.2021 bis 31.12.2021 Termin zum Kalender hinzufügen
  • Wann
    2021 Q1 (genaues Datum, Ort und Angaben zu Referenten folgt spätestens im September 2020)
  • Ort Zürich
  • Kosten Werden von der Landeskirche getragen.

    Kontakt

  • Leitung Frank Ortolf
  • Kontakt
  • Telefon 044 258 91 79