Message
K2105

Jugend-Debatten fördern

Wie können wir jungen Menschen öffentlich Raum geben ?
Wie gelingt es, die Meinungen von jungen Menschen öffentlich zu machen und gemeinsam eine generationenübergreifende Kommunikationskultur zu entwickeln, die auch provokative und kritische Themen nicht scheut? Wie ermöglichen Kirchgemeinden mit ihren Jugendarbeiter/innen Partizipation und eine offene, öffentliche Diskussionskultur?

Inhalte

  • Jugendgruppen und junge Menschen finden ihre eigenen Kommunikationskanäle, um sich zu treffen und auszutauschen. Dies findet aber oft in eigenen Kreisen statt, ohne dass die Öffentlichkeit oder generationenübergreifend die ganze Kirchgemeinde davon erfährt. 
  • Das Jugendfilmteam von Jonas Vetsch interviewt Jugendliche und stellt ihre Meinungen als Diskussionsgrundlage ins Netz.
  • Analyse der Arbeit des Jugendfilmteams von Jonas Vetsch und Ideenentwicklung für eigene Gruppen und die ganze Kirchgemeinde.

Ziele

  • Teilnehmer/innen lernen ein Beispiel gelungener Kommunikation kennen und übertragen es auf die eigene Kirchgemeinde und Region.
  • Teilnehmer/innen werden ermutigt, Junge in die Öffentlichkeitsarbeit einzubeziehen, Partizipation zu ermöglichen und mehr in die Kommunikationskultur zu investieren.
  • Legislatuziel 2: Junge Mitglieder stärken: Partizipationsmöglichkeiten ausbauen
  • Legislaturziel 5: Digitalen Wandel gestalten: Möglichkeiten der Digitalisierung systematisch einbeziehen

Zielgruppe

Behörden, Pfarrschaft, Sozialdiakonie, Jugendarbeit

Bemerkungen

Dieses Angebot kann auch als Angebot on demand von Kirchgemeinden, Teams und Regionen gebucht werden.

Veranstalter

Dies ist ein gemeinsames Angebot der Abteilung Kirchenentwicklung und der Abteilung Kommunikation

Kommunizieren

  • Angebotsform
  • Beginn 16.09.2021 von 09:00 bis 13:00 Termin zum Kalender hinzufügen
  • Wann
    Donnerstag, 16. September 2021
  • Ort Hirschengraben 7, 8001 Zürich
  • Kosten Werden von der Landeskirche getragen
  • Anmeldeschluss 6.9.2021

    Kontakt

  • Leitung Jonas Vetsch, Jens van Harten, Simone Strohm
  • Kontakt
  • Telefon 044 258 92 15
  • Weitere Informationen zur Website

Anmeldung

Anmeldung