Message
K2103

Glaubenssprache - Herzenssprache

Etwas von Gott weitersagen – das gelingt und berührt, wo die Sprechenden selber berührt sind, ihren eigenen Wortschatz kennen und teilen, was sie lieben. Im Kurs ist Zeit, um Gott und den Wortschatz aufzuspüren, zwischen den Zeilen, auch in Mundart und mit eigener Textarbeit.

Inhalte

Gott ist wohl das Größte, was ein Mensch sagen kann. Aber wie ist Gott sagbar? Und wie vermittelbar, was der christliche Glaube von Gott sagt und singt? In diesem Kurs ist Zeit, um Aufmerksamkeit auf die Worte zu richten: Gott im Wort aufzuspüren, zwischen den Zeilen und in eigenen Texten, mit Wortbildern zu experimentieren, den eigenen Ton, die eigene Stimme zu finden, sich Worte zu leihen, Worte zu suchen, zu finden, für uns persönlich und um sie weiterzuschenken.

Ziele

Die Teilnehmenden bekommen einen Freiraum, in dem Texte entstehen dürfen, die (noch) keinem konkreten Zweck dienen. Sie geben sich Rechenschaft über die eigenen Schreibstrategien und entdecken eigene Wortschätze. Sie lassen sich voneinander inspirieren. Sie erspüren Worte und erarbeiten Texte, von Begrüssung bis Segen, von Andacht bis Gemeindeblatteditorial.

Zielgruppe

Pfarrschaft, Sozialdiakonie, Katechetik, Gesamtkirchliche Dienste

Veranstalter

A+W Aus- und Weiterbildung der reformierten Pfarrerinnen und Pfarrer
Blaufahnenstrasse 10
CH-8001 Zürich

https://www.bildungkirche.ch/

Kommunizieren

  • Angebotsform
  • Beginn 17.03.2021 10:00 bis 19.03.2021 17:00 Termin zum Kalender hinzufügen
  • Wann
    17. bis 19. März 2021
  • Ort Kommunität Diakonissenhaus, Schützengasse 51, 4125 Riehen
  • Kosten CHF 905 (Kursgeld CHF 460, Unterkunft, Verpflegung, Infrastruktur CHF 400, Annullationskostenversicherung CHF 45)
  • Anmeldeschluss 31.12.2020

    Kontakt

  • Leitung Daniel Hubacher, Pfarrer in Bern Christina Brudereck, Schriftstellerin und Theologin aus Essen
  • Kontakt
  • Telefon 044 258 92 50
  • Weitere Informationen zur Website