Message
ST2105

Ethik am Lebensende

Der Kurs «Ethik am Lebensende» setzt sich mit praktischen Fragen auseinander, die in der letzten Lebensphase auftreten können, und reflektiert diese aus ethischer Perspektive. Ziel ist es, die eigene Sensibilität für diese Fragen zu erhöhen und eigene Antworten und Positionen zu entwickeln. Der Kurs richtet sich an Pfarrer*innen und Mitarbeitende in sozialdiakonischen Diensten.

Inhalte

Themenschwerpunkte im Kurs:
– Grundlagen der Ethik
– Demenz
– (Assistierter) Suizid
– Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit
– Hirntod und Organspende
– Sterbebegleitung
– Beratung in ethischen Fällen

Ziele

Die Teilnehmenden kennen ethische und rechtliche Grundlagen bei Entscheidungen am Lebensende. Sie reflektieren die eigene Haltung und Position. Sie sind bezüglich ethischer Kontroversen und Fragestellungen kommunikationsfähig.

Zielgruppe

Pfarrschaft, Sozialdiakonie

Veranstalter

A+W Aus- und Weiterbildung der reformierten Pfarrerinnen und Pfarrer
Blaufahnenstrasse 10
CH-8001 Zürich

https://www.bildungkirche.ch/

Sorge tragen

  • Angebotsform
  • Beginn 07.06.2021 10:00 bis 08.09.2021 17:00 Termin zum Kalender hinzufügen
  • Wann
    7. bis 9. Juni und 7./8. September 2021
  • Ort Seminarhotel Leuenberg, Leuenbergstrasse 20, 4434 Hölstein
  • Kosten CHF 1405 (Kursgeld CHF 580, Unterkunft/ Verpflegung CHF 780, AKV CHF 45)
  • Anmeldeschluss 31.12.2020