Message
E2013

Lebenswelten auf Distanz VI - AUSGEBUCHT

Mitglieder der reformierten Kirche, die selten oder nie Gottesdienste oder kirchliche Angebote besuchen, werden häufig als «Distanzierte» bezeichnet. Doch hilft diese Beschreibung weiter, um kirchliches Leben an den Bedürfnissen der Mitglieder auszurichten? Oder müssten diese – anstatt über ihre institutionelle Nähe – anhand ihrer Interessen, Wünsche und Erwartungen beschrieben werden? Aber was wissen wir darüber? Diesen Fragen wenden wir uns theoretisch und anhand von Praxisbeispielen zu.

Ziele

Reflexion und Analyse kirchlicher Dienstleistungen angesichts unübersichtlicher Erwartungshaltungen seitens der Kirchenmitglieder in Theorie und Praxis.

Zielgruppe

Behörden, Pfarrschaft

Veranstalter

Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich
Abteilung Lebenswelten
Hirschengraben 50│Postfach│8024 Zürich
lebenswelten@zhref.ch

Innovation fördern