Message
G2005

CAS Interkulturelle Theologie und Migration

In einer sich globalisierenden Gesellschaft drängen interkulturelle und interreligiöse Fragen stärker ins Bewusstsein.
Das CAS richtet sich an Personen aus Migrationskirchen und Landeskirchen sowie an weitere Interessierte insbesondere aus dem Bereich der Integrationsförderung. Die einjährige Weiterbildung besteht aus elf Kurswochenenden, monatlichen Regionaltreffen und einer Schlussarbeit. Der nächste Studiengang beginnt im August 2020 (Anmeldefrist: April 2020). Infos zur Aufnahme und Finanzierung bei Dinah Hess, www.migrationskirchen-weiterbildung.ch.

Inhalte

In einer sich globalisierenden Gesellschaft drängen interkulturelle und interreligiöse Fragen stärker ins Bewusstsein. Auch das Christentum und die kirchlich-ökumenische Landschaft in der Schweiz differenzieren sich gegenwärtig aus. Sind Sie interessiert, diese Umbrüche aus theologischer Perspektive zu reflektieren? Haben Sie Freude daran, Menschen aus verschiedenen Kirchen und Kulturen kennen zu lernen? Sind Sie bereit, sich mit unterschiedlichen Theologien auseinanderzusetzen?

Ziele

Einjährige theologische Weiterbildung, bestehend aus einem Einführungsnachmittag, elf Wochenendseminaren (Freitagabend 18 Uhr bis Samstagabend 17 Uhr) und Vertiefungstreffen (monatlich, regional). Der Kurs bringt Teilnehmende aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten, theologischen und kirchlichen Prägungen miteinander ins Gespräch.
Erfahrungsbezogenes Lernen und die Stärkung praxisrelevanter Kompetenzen stehen im Vordergrund. Der Kurs strebt im weitesten Sinne an, den interkulturellen und theologischen Dialog zu fördern und ökumenische Handlungsperspektiven zu schärfen

Zielgruppe

Behörden, Pfarrschaft, Sozialdiakonie, Kirchenmusik, Gesamtkirchliche Dienste

Bemerkungen

Kontakt GKD: Bettina Lichter, Abteilung Kommunikation

Veranstalter

Interkulturelle Theologie und Migration, c/o Pfarramt
Weltweite Kirche Baselland / Basel-Stadt, Missionsstrasse 21, 4009 Basel,
Tel: 061 260 22 47, e-mail: weltweite.kirche@refbl.ch

Innovation fördern

  • Angebotsform
  • Beginn 03.08.2020 16:00 bis 30.06.2021 17:00 Termin zum Kalender hinzufügen
  • Wann
    August 2020 bis Juni 2021.
  • Ort Unterschiedliche Tagungszentren in der ganzen Schweiz
  • Kosten CHF 5000.– (inkl. Übernachtung, Verpflegung und Kursmaterialien).Die Kurskosten sollen keinen Hinderungsgrund für die Teilnahme darstellen. Es kann ein Gesuch eingereicht werden für reduzierte Kurskosten (CHF 800.-).
  • Anmeldeschluss 13.4.2020

    Kontakt

  • Leitung Theologinnen und Theologen aus den theologischen Fakultäten und der reformierten Kantonalkirchen
  • Kontakt
  • Telefon 061 260 22 47
  • Weitere Informationen zur Website