Message
K1907

Journalistische Schreibwerkstatt

Das journalistische Handwerk praxisnah kennenlernen
In der Textwerkstatt lernen Mitarbeitende, Pfarrpersonen, Behördenmitglieder und Freiwillige das kleine ABC des Journalismus. Der Kurs zeigt praxisnah, wie gute Texte in Print und Web gelingen.

Inhalte

Die Reportage aus dem Konflager, der Agendabeitrag für die Lokalzeitung, das Editorial für das reformiert.lokal – ein Text muss her. Nur: Wer in Ihrer Kirchgemeinde hat das Zeug zum Journalisten, zur Redaktorin?

In der Textwerkstatt lernen Mitarbeitende, Behördenmitglieder und Freiwillige das kleine Abc des Journalismus. Der Kurs zeigt praxisnah, wie gute Texte in Print und Web gelingen.Die Textwerkstatt kommt dafür zu Ihnen in die Kirchgemeinde, dauert zwischen 3 und 5 Stunden und ist für 7 bis 15 Personen konzipiert.

Ziele

Üben, wie Texte für Print und Web gelingen können.

Zielgruppe

Kirchenpfleger/innen, Bezirkskirchenpfleger/innen, Pfarrer/innen, Sozialdiakone/innen, Kirchenmusiker/innen, Katecheten/innen, Verwaltungs-/Sekretariatsangestellte, Hauswarte/innen, Sigriste/innen, GKD-Mitarbeitende, Freiwillige, Aus- und Weiterbildung der Pfarrerinnen und Pfarrer, VPK, Kirche und Umwelt

Veranstalter

Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich
Abteilung Kommunikation
Hirschengraben 7, Postfach
8024 Zürich

info@zh.ref.ch

Kommunizieren

  • Angebotsform
  • Ort Vor Ort in Ihrer Kirchgemeinde oder am Hirschengraben 7 oder 50 in Zürich
  • Kosten Werden von der Landeskirche getragen

    Kontakt

  • Leitung Christian Schenk
  • Kontakt
  • Telefon 044 258 92 97