Message

Downloads Konzepte

Broschüren zum Projekt Lebenslang Mitglied bleiben, Medienkonzept, Kommunikationskonzept, Ressort Öffentlichkeitsarbeit, Krisenkommunikationskonzept, Aufgabenteilung, Gesamtplanung Öffentlichkeitsarbeit

Leitfaden zur Erarbeitung eines Kommunikationskonzeptes

Ein Kommunikationskonzept sollte sich an der Praxis der Kirchgemeinde und an den regionalen Möglichkeiten orientieren. Dafür braucht es eine Ist- und Soll-Analyse mit Zielsetzungen.

Aufgaben/Verantwortung im Ressort Kommunikation

Anhand einer Tabelle, die Sie auf die Situation Ihrer Kirchgemeinde anpassen können, lassen sich die einzelnen Schritte der Öffentlichkeitsarbeit aufzeigen und der Aufwand ungefähr abschätzen.

Handeln und kommunizieren in Krisensituationen - Krisenkommunikationskonzept

Jede Kirchgemeinde sollte auf Krisen vorbereitet sein. Das Krisenkommunikationskonzept zeigt wichtige Schritte dafür auf.

Kommunikationsinstrumente in Kirchgemeinden

Der Medienmix in einer Kirchgemeinde ist vielfältig und kann den jeweiligen Zielgruppen angepasst werden.

Corporate Identity

«Nur von dem, der ein Gesicht hat, kann man sich ein Bild machen.»

Beispiel eines Kommunikationskonzepts

Kloten führt am 1.1.2014 ein Kommunikationskonzept ein.

Beispiel eines Ressortkonzepts Kommunikation

Die Kirchgemeinde Illnau-Effretikon hat ein Ressortkonzept für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit 2012-2015 erstellt.

KommunikationPlus

Ergebnisse der Gruppenarbeit des Forums 14 zur Bildung einer AG KommunikationPlus, also der Vorgehensweise bzgl. der Kommunikation bei regionalen Arbeitsgruppen.

Forum Kommunikation

Eine Zusammenfassung der Inhalte des Forums Kommunikation - Ressort Kommunikation vor dem Hintergrund des laufenden Reformprozesses

Mitgliederbindung

Kurzbeschreibung des Projekts "Lebenslang Mitglied bleiben - Mitgliederbindung"

Beziehungskirche

Ein Artikel im notabene gibt Einblick in die Grundlagen zum Projekt Beziehungskirche "Lebenslang Mitglied bleiben".

Lebenslang Mitglied der reformierten Kirche bleiben / Version lang

Grundlagen, Bedienungsanleitung, Hintergrund und theologische Diskussion des neuen Modells zur kontinuierlichen Pflege von Beziehungen mit distanzierten Mitgliedern

Lebenslang Mitglied der reformierten Kirche bleiben / Version kurz

Grundlagen, Bedienungsanleitung, Hintergrund und theologische Diskussion des neuen Modells zur kontinuierlichen Pflege von Beziehungen mit distanzierten Mitgliedern

Artikel zu Kommunikation im Prozess KirchGemeindePlus

Elgg, Elsau, Schlatt beschliessen eine gemeinsame Kommunikationsstrategie und beschreiben diese im reformiert.regional Eulachtal

Freiraum für Familien: Broschüre Kloten

Kloten öffnet Raum für Familien und beschriebt das Konzept ansprechend in einer Broschüre