Message

Aktuelles

Auf dieser Einstiegsseite finden Sie Links, Veranstaltungen oder Kurse. Falls Sie aktuelle Themen aus dem Ressort Kommunikation diskutieren möchten, können wir diese auch gerne hier veröffentlichen. Schicken Sie uns doch bitte ein Mail an simone.strohm@zhref.ch

Befragungen durchführen – Von der Idee zur Umsetzung

Gerne möchten wir wissen, was unsere Mitglieder und Menschen in unserem Sozialraum von uns erwarten, was sie sich wünschen, unter welchen Bedingungen sie sich engagieren würden und vieles mehr. In diesem Kurs gehen wir verschiedenen Methoden der Befragung nach. Mehr…

Jugend-Debatten fördern: 16.9.21, 9-13 Uhr

Wie können wir jungen Menschen öffentlich Raum geben ? Wie gelingt es, die Meinungen von jungen Menschen öffentlich zu machen und gemeinsam eine generationenübergreifende Kommunikationskultur zu entwickeln? Wie ermöglichen Kirchgemeinden mit ihren Jugendarbeiter/innen Partizipation und eine offene, öffentliche Diskussionskultur? Mehr…

Jahresberichte immer wieder neu

Jahresberichte sind nicht nur Pflichterfüllung sondern Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit. Viele Kirchgemeinden lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen. Männedorf wählt dafür das Videoformat. Mehr…

Abschluss und Übergabe im Ressort Kommunikation und Vernetzung

In der Kirchenpflege mit dem Ressort Kommunikation und Vernetzung oder in einer Arbeitsgruppe oder Kommission kommen immer wieder Fragen auf zur Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederpflege. Werten Sie dieses Jahr aus, was noch offen ist bei den Legislaturzielen, was Sie vielleicht in neue Legislaturziele im kommenden Jahr einbringen und wie Sie eine allfällige Ressortübergabe im nächsten Jahr gestalten möchten. Mehr…

Kommunikation praktisch und konkret

Ansprechen und berühren mit Film oder Text: Welches sind die aktuellen Kommunikationswerkzeuge, um mit Menschen medial in einen Dialog zu treten? Erstellen Sie attraktive Filme und schreiben ansprechende Texte? Wie gelingt es uns, unsere Filme und Texte in die Öffentlichkeit zu bringen? In einer Weiterbildung können Sie sich mit der Produktion und -Verbreitung von Podcasts und Videos beschäftigen. Falls Sie sich auch dafür interessieren, können Sie sich an die beiden Referenten wenden: Thomas Kropf, Medien- und Kommunikationstrainer, Bezug zum Radio: 2 Jahre Redaktor / Moderator bei einem Privatradio; 28 Jahre Journalist und Ausbildner bei Radio DRS bzw. SRF Fachgebiete: verständlich und attraktiv texten (fürs Hören und fürs Lesen). Journalistische Formate im Radio. tomkom@bluewin.ch oder Jonas Vetsch, Videoproduzent, www.exif.ch Mehr…

reformiert.regional : KGPlus

Die Zeitung reformiert. ist eine Mitgliederzeitung. Das heisst, dass alle Kirchgemeinden allen Mitgliedern diese Zeitung zukommen lassen. Die gemeinsame, gemeindeübergreifende Kommunikation mit den Mitgliedern schon möglichst früh im Prozess KirchGemeindePlus lohnt sich. Sie ist auch dann sinnvoll, wenn vorerst noch keine Fusion im Vordergrund steht. Dafür gibt es zwei Layout-Modelle: 1. das bisherige Layout, das als Beilage von der Schellenberg-Druckerei gedruckt und oft mit Unterstützung von Daniel Kolb www.kolbgrafik.ch oder auch direkt im Sekretariat mit dem Programm Adobe Indesign gestaltet wird. 2. Das Modell 2. Bund im Zeitungsformat eignet sich sehr gut für mehrere Gemeinden, da es genug Platz und mehr Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Lassen Sie sich beraten und Beispiele zeigen. Mehr…

Was macht eigentliche eine Sozialdiakonin?

Die Kirchgemeinde Seuzach-Thurtal informierte in ihrem reformiert.regional (Nr. 3/2020, 31.01.2020) über das Aufgabengebiet der Sozialdiakone. Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren auch Sie in Ihrer Kirchgemeinde über die Aufgabenfelder der Kirche inner- und ausserhalb Ihrer Kirchgemeinde. Aufklärung, Offenlegung und Information ist ein grosser Bestandteil von Kommunikation. Sie finden den Link zu dem Artikel als PDF-Dokument beigefügt. Mehr…

Budget 2022 Kommunikation

Beginnen Sie frühzeitig mit der Vorbereitung und Planung aller Projekte im Ressort Kommunikation und Vernetzung, um im Budget die dafür nötigen Beträge eingeben zu können. Mehr…

Kommunikation behalten auch wenn die Pandemie vorbei ist

Jetzt erst recht bleibt die Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation zu den Mitgliedern zentral. Postkarten, Newsletter, Telefonate, Briefe und die Kommunikation via Internet und Social Media hilft, verbunden und im Kontakt zu bleiben. Kennen Sie die Beispiele aus Kirchgemeinden? Mehr…