Message

Aktuelles

Auf dieser Einstiegsseite finden Sie aktuelle Themen, Links, Veranstaltungen oder Kurse.

Im Kontakt sein - eine Kultur der Vernetzung entwickeln: Unterlagen

Neu in der Kirchenpflege mit dem Ressort Kommunikation und Vernetzung? Gerne beraten wir Sie und stellen Ihnen die Dienstleistungen der Abteilung Kommunikation vor - auch bei einem Besuch am Hirschengraben 7 in Zürich oder direkt bei Ihnen in Ihrer Kirchgemeinde. Hier finden Sie den Link zu den Unterlagen. Mehr…

Kurs: Kommunikation praxisnah: jetzt anmelden!

Ansprechen und berühren mit Film oder Text: Welches sind die aktuellen Kommunikationswerkzeuge, um mit Menschen medial in einen Dialog zu treten? Wie erstellen wir attraktive Filme und schreiben ansprechende Texte? Wie gelingt es uns, unsere Filme und Texte in die Öffentlichkeit zu bringen? Zielgruppe: Kirchenpfleger/innen, Pfarrer/innen, Sozialdiakone/innen, Verwaltungs-/Sekretariatsangestellte Veranstalter: https://www.bildungkirche.ch/ •Wann: Mi, 10. Juni – Fr, 12. Juni 2020 und Do, 10. September – Fr, 11. September 2020 •Ort: Kloster Kappel, Kappelerhof 5, Kappel a. Albis •Kosten: CHF 1590.- •Anmeldeschluss: 31. Dezember 2019 •Leitung: Pascale Huber, Reformierte Medien; Simone Strohm, Landeskirche Zürich •Kontakt: Béatrice Schaffner, A+W , 044 258 92 50 Mehr…

Personalisierung der Kommunikation: wie gehen Kirchgemeinden damit um?

Hätten Sie Interesse, eine Veranstaltung zu dem Thema für Anfang 2020 vorzubereiten? Medienwirksame Persönlichkeiten helfen der Kirche, ein Gesicht zu bekommen. Aber natürlich gibt es auch Probleme damit.Oft ist es nicht so einfach, Menschen zu mehr Medienpräsenz zu motivieren und sie dabei zu unterstützen und oft ist die interne Kritik schwierig entgegenzunehmen. Mehr…

reformiert. für alle und reformiert.regional : KGPlus

Die Zeitung reformiert. ist eine Mitgliederzeitung. Das heisst, dass alle Kirchgemeinden allen Mitgliedern diese Zeitung zukommen lassen. Die gemeinsame, gemeindeübergreifende Kommunikation mit den Mitgliedern schon möglichst früh im Prozess KirchGemeindePlus lohnt sich. Sie ist auch dann sinnvoll, wenn vorerst noch keine Fusion im Vordergrund steht. Dafür gibt es zwei Layout-Modelle: 1. das bisherige Layout, das als Beilage von der Schellenberg-Druckerei gedruckt und oft mit Unterstützung von Daniel Kolb www.kolbgrafik.ch oder auch direkt im Sekretariat mit dem Programm Adobe Indesign gestaltet wird. 2. Das Modell 2. Bund im Zeitungsformat eignet sich sehr gut für mehrere Gemeinden, da es genug Platz und mehr Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Lassen Sie sich beraten und Beispiele zeigen. Mehr…